Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-F├Ąlle unter Scholz' MitarbeiternSymbolbild f├╝r einen TextUkraine: Wirbel um Ex-Pr├Ąsident PoroschenkoSymbolbild f├╝r einen TextBecker-Tochter teilt freiz├╝giges FotoSymbolbild f├╝r einen TextEasyjet streicht hunderte Fl├╝geSymbolbild f├╝r einen TextFrau l├Ąsst vier Hunde im hei├čen Auto ÔÇô totSymbolbild f├╝r einen TextF1: So lief das 3. Training in MonacoSymbolbild f├╝r einen TextZwei Tote bei StuttgartSymbolbild f├╝r einen TextFynn Kliemann: "Habe Schei├če gebaut"Symbolbild f├╝r einen TextSeltene Bilder von Bruce WillisSymbolbild f├╝r einen TextVanessa Mai: Im Traumkleid in CannesSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"Let's Dance": Ex-Profis fordern neue Tanzpartner

B├╝rgermeister protestiert mit Hungerstreik

Von dpa
18.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Cateno De Luca auf einem Markt (Archivbild): Der B├╝rgermeister protestiert mit seinem Hungerstreik gegen die Corona-Ma├čnahmen der Regierung in Rom.
Cateno De Luca auf einem Markt (Archivbild): Der B├╝rgermeister protestiert mit seinem Hungerstreik gegen die Corona-Ma├čnahmen der Regierung in Rom. (Quelle: Gabriele Maricchiolo/NurPhoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der B├╝rgermeister der sizilianischen Stadt Messina, Cateno De Luca, hat wegen seines Unmuts ├╝ber die geltenden Corona-Regeln in Italien zu einer drastischen Ma├čnahme gegriffen: Er befindet sich im Hungerstreik.

Der B├╝rgermeister der italienischen Stadt Messina ist aus Protest gegen die Corona-Ma├čnahmen der Regierung in einen Hungerstreik getreten. Cateno De Luca hatte schon am Wochenende ein Zelt im Hafen der sizilianischen Stadt aufgebaut, in dem er seitdem ├╝bernachtet. Er will symbolisch die Stra├če von Messina blockieren, eine Meerenge zwischen Sizilien und dem italienischen Festland. Am Dienstagmorgen k├╝ndigte der 49-J├Ąhrige nun den Beginn des Hungerstreiks an, wie er auf Facebook mitteilte.

De Luca protestiert gegen den Super Green Pass, also die 2G-Regel, wonach nur Geimpfte oder Genesene auf den F├Ąhren oder mit Flugzeugen die Mittelmeerinsel erreichen oder verlassen k├Ânnen. Der Politiker behauptet, der Staat halte Sizilien "gefangen". Am Montag hatte er bereits seinen R├╝cktritt als B├╝rgermeister f├╝r Anfang Februar eingereicht.

Weitere Artikel

Regeln gelockert
Geht das Zocken mit Omikron f├╝r die Briten auf?
Boris Johnson: Der britische Premier ist in der Pandemie einen Sonderweg gegangen.

F├╝r Party vor Beerdigung
Britische Regierung entschuldigt sich bei der Queen
K├Ânigin Elizabeth: Das britische Parlament hat sich bei ihr entschuldigt.

"Noch nie so verzweifelt"
Jetzt bekommt Macron ein Problem mit der Omikron-Wut
Emmanuel Macron: Der Pr├Ąsident Frankreichs ger├Ąt wegen der Proteste zunehmend unter Druck.


Die Regierung in Rom hatte zum 10. Januar die strengeren Regeln erlassen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzud├Ąmmen und noch mehr Impfverweigerer zum Umdenken zu bringen. In Hotels, Kongresszentren, Restaurants, Skiliften und den Transportmitteln im Nah- und Fernverkehr gilt nun die 2G-Regel. Fast 80 Prozent der Italiener haben bislang eine vollst├Ąndige Grundimmunisierung erhalten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Dazu verdammt, in der ewigen H├Âlle zu brennen"
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Houston
CoronavirusRomSizilien
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website