Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextNach Pokalfinale: Tedesco attackiert FreiburgSymbolbild f├╝r einen TextS├Ąnger entdeckt Tumor im HalsSymbolbild f├╝r einen TextWeitere Gewitter drohenSymbolbild f├╝r einen TextSoldat plante offenbar Anschl├ĄgeSymbolbild f├╝r einen TextGeisterfahrerin stirbt bei KollisionSymbolbild f├╝r einen TextCannes feiert Elvis Presleys EnkelinSymbolbild f├╝r einen TextOffenbar Todesfall auf Kirmes in NRWSymbolbild f├╝r einen TextMusiker sagt kurzfristig "Fernsehgarten" abSymbolbild f├╝r einen TextPSG: Trainer-Sensation mit L├Âw?Symbolbild f├╝r einen TextDiese Fliegengitter halten Insekten fernSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"Let's Dance"-Juror tritt gegen Promi nach

Moskau wirft Baerbock Dummheit oder bewusste Irref├╝hrung vor

Von dpa
14.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Annalena Baerbock wirft Russland vor, in dem Krieg gegen die Ukraine Seeh├Ąfen zu blockieren und damit den Getreideexport zu verhindern.
Annalena Baerbock wirft Russland vor, in dem Krieg gegen die Ukraine Seeh├Ąfen zu blockieren und damit den Getreideexport zu verhindern. (Quelle: Marcus Brandt/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Moskau (dpa) - Russland hat die Verantwortung f├╝r die hohen Lebensmittelpreise und die Gefahr einer weltweiten Hungerkrise zur├╝ckgewiesen und auf entsprechende Vorw├╝rfe von Bundesau├čenministerin Annalena Baerbock (Gr├╝ne) scharf reagiert.

Die Preise stiegen wegen der westlichen Sanktionen, schrieb die russische Au├čenamtssprecherin Maria Sacharowa auf ihrem Telegram-Kanal. "Wenn man das nicht versteht, ist das entweder ein Zeichen von Dummheit oder f├╝r die bewusste Irref├╝hrung der ├ľffentlichkeit", wandte sie sich an Baerbock.

Ein weiterer Grund f├╝r die globale Nahrungsmittelkrise liege zudem in dem Zerfall der Staatlichkeit der Ukraine - und auch dies habe der Westen zu verantworten. "Daran sind unter anderem die Vorg├Ąnger von Frau Baerbock schuld, die sich nicht nur in die Situation im Land eingemischt haben, sondern die Innen- und Au├čenpolitik der Ukraine per Hand gestaltet haben", behauptete Sacharowa.

Zuvor hatte die deutsche Au├čenministerin beim G7-Treffen an der Ostsee ihre Besorgnis ├╝ber eine bevorstehende Hungerkatastrophe in der Welt ge├Ąu├čert. Russland warf sie vor, in dem Krieg Seeh├Ąfen der Ukraine zu blockieren und damit den Getreideexport zu verhindern. Das Land ist einer der wichtigsten Getreideproduzenten weltweit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
13.000 Negativ-Getestete in Peking in Quarant├Ąne-Zentren gebracht
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch
Annalena BaerbockMoskauRusslandUkraine
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website