Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Gesellschaft >

Helmut Kohls Sarg wird durch Ludwigshafen gefahren

Abschied von der Heimatstadt  

Kohls Sarg wird durch Ludwigshafen gefahren

26.06.2017, 17:08 Uhr | dpa, cwe

Helmut Kohls Sarg wird durch Ludwigshafen gefahren. Mitarbeiter eines Beerdigungsinstituts vor dem Haus des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl. (Quelle: dpa/Andreas Arnold)

Mitarbeiter eines Beerdigungsinstituts vor dem Haus des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl. (Quelle: Andreas Arnold/dpa)

Auch die Menschen in Helmut Kohls Heimatstadt sollen von dem verstorbenen Altkanzler Abschied nehmen können. Vor dessen Beisetzung in Speyer ist eine Fahrt durch Ludwigshafen geplant.

Die Trauerfeierlichkeiten für Bundeskanzler Helmut Kohl nehmen immer genauere Konturen an. Neben dem Europäischen Trauerakt in Straßburg ist am kommenden Samstag (1.7.) auch ein Konvoi mit dem Sarg durch Kohls Geburtsstadt Ludwigshafen geplant, wie das Bundesinnenministerium in Berlin mitteilte. Das Schiff MS Mainz soll dann am Nachmittag die sterblichen Überreste des früheren Kanzlers auf dem Rhein ins rund 20 Kilometer entfernte Speyer bringen.

Während des Requiems im Dom (18.00) sind nur geladene Gäste zugelassen. Danach folgt auf dem Domplatz ein Ehrenzeremoniell der Bundeswehr, das sogenannte Große militärische Ehrengeleit. Einen Staatsakt wird es nicht geben. Stattdessen sollen die Verdienste Kohls zuvor bei dem zweistündigen europäischen Trauerakt im EU-Parlament in Straßburg gewürdigt werden. Als Redner sind Kanzlerin Angela Merkel (CDU), EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron vorgesehen.

Transport per Hubschrauber

Kohl wird als erster Politiker überhaupt mit einer solchen Zeremonie auf EU-Ebene geehrt. Anschließend fliegt ein Hubschrauber der Bundeswehr den Sarg zurück nach Ludwigshafen, wo Kohl geboren wurde und vor eineinhalb Wochen gestorben ist. Nach dem Konvoi durch seine Heimatstadt wird der Sarg am Rheinufer aufs Schiff gebracht. Die eigentliche Beisetzung auf dem Friedhof des Domkapitels in Speyer am Abend ist nur für den engeren Familien- und Freundeskreis vorgesehen.

Insgesamt dauern die Trauerfeierlichkeiten samt Transportwegen knapp zehn Stunden. Bundesweit ist für den Tag der Beisetzung Trauerbeflaggung angeordnet. Auch der Stadtrat von Ludwigshafen wollte am Montag des gestorbenen Kanzlers gedenken. Für den frühen Abend war ein Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Josef geplant. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal