Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Gesellschaft >

Chemnitz-Newsblog: Laschet kritisiert Maaßen und Seehofer

Newsblog zu Chemnitz  

Laschet kritisiert Maaßen und Seehofer

11.09.2018, 02:37 Uhr | dpa, AFP, rtr, t-online

Was in Chemnitz wirklich passierte

Hetzjagden auf Ausländer oder engagierte Demonstration: Was ist in Chemnitz tatsächlich passiert? T-Online dokumentiert Szenen aus den Tagen ab dem 26. August, die unstrittig sind.

Faktencheck im Video: Was in Chemnitz wirklich passiert ist. (Quelle: t-online.de)


  • Nach dem Tötungsdelikt in Chemnitz und den anschließenden Protesten geht die Debatte weiter.
  • Eine der zentralen Fragen lautet: Gab es "Hetzjagden" oder nicht? 
  • Der Chef des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, steht nach seinen Aussagen zu Chemnitz heftig in der Kritik.
  • Die grüne Innenpolitik-Expertin Irene Mihalic fordert sogar die Abschaffung von Maaßens Amt.
  • SPD-Chefin Nahles stellt die Eignung von Seehofer und Maaßen in Frage.
  • Kommentar zu Chemnitz: Diese Diskussion verhöhnt die Opfer.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail

    Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

    shopping-portal

    Hinweis:

    Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

    Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

    Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: