Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschlandGesellschaft

UN-Generalsekretär António Guterres erhält Karlspreis


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCDU-Politiker stirbt mit 64 JahrenSymbolbild für einen TextFord senkt Preise für Kult-Auto extremSymbolbild für einen TextEurofighter zu Landung gezwungenSymbolbild für einen TextJugendliche prügeln 93-Jährige in KlinikSymbolbild für einen TextPopstar heiratet 31 Jahre jüngeres ModelSymbolbild für einen TextVanessa Mai zeigt sich oben ohneSymbolbild für einen TextBerichte: Bayern holt 70-Mio-StarSymbolbild für einen TextPeinliche Panne bei AmazonSymbolbild für einen TextSchwester vergewaltigt: Bruder verurteiltSymbolbild für einen TextReemtsma-Entführer im Knast verletztSymbolbild für einen TextDarum fällt "Wer wird Millionär?" ausSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Gast nach Cordalis-Eklat außer sichSymbolbild für einen TextBund fördert nachhaltige Wohngebäude
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

UN-Generalsekretär Guterres erhält Karlspreis

Von dpa
30.05.2019Lesedauer: 1 Min.
António Guterres: Der UN-Generalsekretär ist für seine Arbeit mit dem Karlspreis gewürdigt worden.
António Guterres: Der UN-Generalsekretär ist für seine Arbeit mit dem Karlspreis gewürdigt worden. (Quelle: Thilo Schmuelgen/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit der Verleihung des Karlspreises an UN-Generalsekretär António Guterres ist in Aachen sein Eintreten für europäische Werte wie Pluralismus, Toleranz und Demokratie gewürdigt worden.

UN-Generalsekretär António Guterres ist als europäischer Streiter für eine friedliche Zusammenarbeit der Völker mit dem Karlspreis ausgezeichnet worden. Der Preis würdigt damit auch das Eintreten des früheren Ministerpräsidenten Portugals für europäische Werte wie Pluralismus, Toleranz, Frieden, Freiheit und Demokratie.

Für seine großartige Arbeit als Europäer an der Spitze der Vereinten Nationen habe Guterres Respekt und Unterstützung verdient und "für seine Haltung zu den Herausforderungen des Klimaschutzes und des so dringend notwendigen Multilateralismus", sagte der Aachener Oberbürgermeister Marcel Philipp (CDU). Der Karlspreis gehe an einen mutigen Europäer, der sein Leben in den Dienst der Zukunft Europas stellt. Die Verleihung solle auch an die Verantwortung der Europäer in der Welt appellieren, "mit der wir untrennbar verbunden sind".

  • Teilnahme an Klimaprotesten: 13 Berliner Schüler könnten sitzenbleiben
  • "Reicht dann wirklich": Horst Seehofer kündigt Abschied aus der Politik an
  • Pläne zum Kohleausstieg: Massiver Widerstand in der Union


Das Karlspreis-Direktorium ehrte den Portugiesen, "in Würdigung seines herausragenden Einsatzes für eine Neubelebung und Festigung der multilateralen Zusammenarbeit auf der Grundlage der gemeinsamen Werte und Ziel der Europäischen Union und der Vereinten Nationen", hieß es auf der Urkunde, die beim Festakt im Aachener Krönungssaal überreicht wurde.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Prinzen-Frontmann nennt Demonstranten teils "rassistisch"
Aachen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website