Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschland

WM 2022, Fifa und die Skandale: "Katar hat längst gewonnen"


Katar hat längst gewonnen

Von Alexandra Schaller

Aktualisiert am 27.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung übernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

imago images 1010978089
Fifa-Chef Infantino und Scheich Tamim bin Hamad Al Thani: Vom 20. November bis zum 18. Dezember findet die WM in Katar statt. (Quelle: IMAGO/Marc Schueler)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextARD, ZDF und RTL ändern ProgrammSymbolbild für einen TextSchulleiterin mit Familie tot aufgefundenSymbolbild für ein VideoEinzelner Soldat greift Panzer an
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Katar wollte sich mit der Fußball-WM schmücken, nun hagelt es täglich negative Schlagzeilen. Doch die Machthaber scheint das nicht zu stören – sie verfolgen ihren eigenen Plan.

Schweigen bei der Nationalhymne, Eklat um die Kapitänsbinde, Hand vorm Mund: Schon wenige Tage nach dem Start der Fußball-Weltmeisterschaft ist augenfällig, wie politisch diese WM ist. Die Fifa droht mit Sanktionen, wenn sich die Spieler nicht an die scharfen Regeln des Verbandes halten. Kein Wunder also, dass das Verhalten der Mannschaften für Debatten gesorgt hat. Doch während viele im Ausland Katar kritisch sehen, haben die Scheichs ihr wahres Ziel längst erreicht.

Welches eigentliche Ziel hat Katar von Anfang an verfolgt? Worum geht es den Machthabern wirklich und wie sind vor diesem Hintergrund die Gesten der deutschen Mannschaft zu bewerten?

Darüber spricht Moderatorin Alexandra Schaller mit Chefredakteur Florian Harms und Sportchef Andreas Becker in dieser Folge des "Tagesanbruchs am Wochenende". Hören Sie bitte.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Der "Tagesanbruch am Wochenende"-Podcast erscheint jeden Freitagnachmittag auf Spotify, Apple Podcasts, YouTube und überall sonst, wo es Podcasts gibt. Am Samstag ist er in den Tagesanbruch-Newsletter eingebunden, den Sie hier abonnieren können.

Hier können Sie die Folge vom 4. November hören: So sieht es wirklich hinter der Glitzerfassade in Katar aus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Baerbock witzelt über Leoparden-Kostüm
Von Lisa Fritsch
WM 2022

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website