Sie sind hier: Home > Politik >

IS-Angriff auf Militärklinik in Kabul beendet

Konflikte  

IS-Angriff auf Militärklinik in Kabul beendet

08.03.2017, 12:46 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Kabul (dpa) - Nach siebenstündigen Gefechten ist der Angriff von IS-Kämpfern auf ein großes Militärkrankenhaus in Kabul beendet. Das meldete ein Sprecher des Innenministeriums. Alle Terroristen seien tot. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums hatten vier bewaffnete Männer das Krankenhaus kurz nach 9.00 Uhr Ortszeit angegriffen. Ein Täter hatte sich am Tor in die Luft gesprengt, drei weitere waren in das Gebäude eingedrungen. Bis zum Nachmittag waren laut Behördensprechern vier Menschen getötet und 66 verletzt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal