Sie sind hier: Home > Politik >

Maskenmann-Fall: Verurteilter Kindermörder verrät Passwörter

Kriminalität  

Maskenmann-Fall: Verurteilter Kindermörder verrät Passwörter

08.05.2017, 12:58 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Verden (dpa) - Fünf Jahre nach seiner Verurteilung zu lebenslanger Haft hat der sogenannte Maskenmann die Passwörter zu seinen bisher verschlüsselten Datenträgern verraten. Martin N. hatte sich nachts in Norddeutschland jahrelang an die Betten von kleinen Jungen geschlichen und sie sexuell missbraucht. Drei Jungen ermordete er, 2012 wurde er im niedersächsischen Stade verurteilt. Wie die Polizei in Verden mitteilte, werten die Beamten jetzt die bisher verschlüsselten Daten aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal