Sie sind hier: Home > Politik >

Mädchen stirbt bei Anschlag auf australischen Konvoi in Kabul

Konflikte  

Mädchen stirbt bei Anschlag auf australischen Konvoi in Kabul

02.03.2018, 17:33 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Kabul (dpa) - Bei einem Bombenanschlag auf einen Konvoi der australischen Botschaft in der afghanischen Hauptstadt Kabul ist ein kleines afghanisches Mädchen getötet worden. Das sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums, Ismail Kawusi. Auch der Attentäter kam ums Leben. 22 afghanische Zivilisten seien verletzt worden, hieß es aus dem Innenministerium. Ein Innenministeriumssprecher hatte während des Tages zunächst von einem Anschlag auf internationale Soldaten gesprochen. In Kabul waren erst am Mittwoch Delegierte aus 26 Ländern für eine Friedenskonferenz zusammengekommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal