Sie sind hier: Home > Politik >

Migrant in Calais erstochen

Migration  

Migrant in Calais erstochen

17.03.2018, 23:00 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Calais (dpa) - Ein Migrant ist im nordfranzösischen Calais erstochen worden. Der 25-Jährige sei am späten Nachmittag in der Nähe eines Krankenhauses seinen Verletzungen erlegen, teilte die zuständige Präfektur mit. Ein Unbekannter habe dem Mann in den Rücken gestochen. Das Opfer sei höchstwahrscheinlich afghanischer Staatsangehörigkeit gewesen. Die Hintergründe der Attacke waren den Angaben zufolge zunächst völlig unklar. In Calais sammeln sich seit Jahren Migranten, die illegal nach Großbritannien gelangen wollen. Die Präfektur schätzt, dass sich derzeit rund 350 Menschen dort aufhalten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal