Sie sind hier: Home > Politik >

Winter-Paralympics in Pyeongchang beendet

Paralympics  

Winter-Paralympics in Pyeongchang beendet

18.03.2018, 13:54 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Pyeongchang (dpa) - Die zwölften Winter-Paralympics in Pyeongchang sind beendet. 567 Sportler mit Behinderung hatten seit dem ersten Wettkampftag am 10. März in 80 Entscheidungen um Medaillen gekämpft. Das deutsche Team gewann sieben Gold-, acht Silber- und vier Bronzemedaillen. Im Medaillenspiegel belegte die Mannschaft Rang fünf. Die nächsten Winter-Paralympics finden 2022 in Peking statt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal