Sie sind hier: Home > Politik >

Vulkan auf La Palma: Neue Aufnahmen zeigen Aschehölle im Urlaubsparadies

Rauchschlot auf La Palma  

Neue Aufnahmen zeigen Aschehölle im Urlaubsparadies

Von Carl Exner und Nicolas Lindken

08.10.2021, 15:56 Uhr
Aschehölle bedroht Urlaubsparadies – kein Ende in Sicht

Der Flugverkehr ist eingestellt, Lava fräst sich durch die Insel – Der Vulkanausbruch auf La Palma ist eine Ausnahmesituation. Aufnahmen zeigen nun eine neue Gefahr.

Der Cumbre Vieja auf La Palma: Der Vulkan spuckt seit Wochen Lava – jetzt macht vor allem die Asche des Ausbruchs der Insel zu schaffen. (Quelle: t-online)


Der Vulkanausbruch auf La Palma ist eine Ausnahmesituation: Der Flugverkehr ist eingestellt, Lava fräst sich durch die Insel und den Menschen wird geraten, zu Hause zu bleiben. Aufnahmen zeigen nun eine neue Gefahr.

Noch immer spuckt der spanische Vulkan Cumbre Vieja Lava aus seinem Kegel. Für die Menschen vor Ort herrscht eine absolute Ausnahmesituation. Nachdem Ende September der Flughafen wieder öffnete, musste er schon wenige Tage später wieder schließen. Der Grund ist nicht mehr die Lava, sondern eine weitere Gefahr.

Neben der Lava sorgt der Vulkan auch für eine riesige Aschewolke, die nicht nur den internationalen Flugverkehr, sondern auch das Weltklima beeinflussen könnte. 

Wie das Weltklima mit der Aschewolke von La Palma zusammenhängt und welche Gefahren noch von ihr ausgehen, erfahren Sie, wenn Sie hier klicken oder alternativ oben im Artikel. 

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: