t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePanorama

Taiwan | Berliner Polizei half wohl bei der Dschungelrettung


Berliner Polizei half wohl bei Dschungelrettung einer Touristin

Von t-online, jcz

Aktualisiert am 04.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Dschungel in Taiwan (Symbolbild): Weil sie ihre Geodaten übermittelte, konnte die Frau gerettet werden.Vergrößern des BildesDschungel in Taiwan (Symbolbild): Weil sie ihre Geodaten übermittelte, konnte die Frau gerettet werden. (Quelle: IMAGO/Zoonar.com/Jannis Werner)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Eine Deutsche hatte sich im taiwanesischen Dschungel verirrt. Durch eine SMS an ihren Ex-Mann konnte sie gerettet werden.

Mithilfe der Berliner Polizei konnte eine deutsche Touristin aus dem Dschungel in Taiwan gerettet werden, das berichtet die "Bild"-Zeitung. Am Sonntag soll ein in Berlin lebender Mann eine Nachricht seiner Ex-Frau erhalten haben. In dieser berichtete sie, dass sie sich im Dschungel von Taiwan verirrt habe und ihr Akku schwach sei.

Wie "Bild" weiter berichtet, zögerte ihr Ex-Mann wohl nicht und verständigte die Berliner Polizei, welche wiederum das Bundeskriminalamt (BKA) über die Situation unterrichtete. Das BKA setzte sich daraufhin anscheinend mit den Behörden in Taiwan in Verbindung. Laut Informationen von "Bild" konnten die ausgesandten Suchteams die Vermisste lokalisieren, da diese wohl ihre Geodaten mit ihrem Handy übermittelt hatte. Die Frau soll von den Rettungskräften wieder zurück in ihr Hotel gebracht worden sein.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website