t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePanorama

Gewalttat in Russland: Teenagerin schießt an Schule um sich – Tote


Russland: Mädchen tötet Mitschüler und sich selbst

Von t-online, jse

Aktualisiert am 08.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Horror an Schule in Russland: Ermittler suchen in den Räumen nach Hinweisen.Vergrößern des BildesHorror an Schule in Russland: Ermittler suchen in den Räumen nach Hinweisen. (Quelle: ASSOCIATED PRESS/ap)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Nach einer Gewalttat an einer russischen Schule sind zwei Kinder tot. Nach ersten Erkenntnissen hat eine Teenagerin um sich geschossen.

Ein Mädchen hat in einer russischen Schule einen Mitschüler und dann sich selbst erschossen. Das berichten mehrere Medien unter Berufung auf Angaben der russischen Polizei.

Die 14-Jährige soll das Jagdgewehr ihres Vaters in die Schule geschmuggelt und damit auf ihre Mitschüler geschossen haben. Dabei soll eines der Kinder tödlich getroffen worden sein, fünf weitere seien verletzt. Danach soll sich das Mädchen selbst erschossen haben.

Motiv der Schülerin ist unklar

Nach Angaben des Gouverneurs der Region Bryansk seien die überlebenden Mitschüler leicht bis mittelschwer verletzt. Er nannte die Attacke eine "fürchterliche Tragödie".

Die Region Bryansk liegt an der russischen Grenze zur Ukraine. Die Schülerin soll ein Mädchen im Teenageralter sein. Über das Motiv herrscht noch Unklarheit.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website