• Home
  • Panorama
  • Wettervorhersage: Frost hat Deutschland weiter im Griff, 11.01.2010


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNächste Überraschung: Potye holt MedailleSymbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextSo lief Gellineks "heute-journal"-DebütSymbolbild für einen TextBombendrohung in Klinik – EntwarnungSymbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für ein VideoSee trocknet aus: Erneut Leiche gefundenSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextDagmar Wöhrl begeistert im BadeanzugSymbolbild für einen TextPorsches neuer Renner mit XXL-HeckflügelSymbolbild für einen Text"Tatort": So geht es weiterSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHummels verärgert mit Mode-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Frost hat Deutschland weiter im Griff

Aktualisiert am 27.07.2021Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit heftigen Schneestürmen hat Tief "Daisy" am Wochenende Deutschland heimgesucht. Vor allem in Mecklenburg-Vorpommern türmte der Wind bis zu zwei Meter hohe Schneewehen auf, mehrere Orte sind noch immer von der Außenwelt abgeschnitten. Zwar ist "Daisy" inzwischen überstanden - klirrend kalt bleibt es in Deutschland aber dennoch. "Der Winter bleibt", sagte Juliane Pestel vom Wetterdienst Meteomedia gegenüber wetter.info.

"Auch die nächsten Tage gibt es weiterhin winterliche Temperaturen mit Höchstwerten von minus fünf bis null Grad", so die Meteorologin. In manchen Ecken, wird es sogar noch kälter wird. So steigt das Quecksilber in der Mitte Deutschlands am Dienstag nicht über minus acht Grad. Ähnlich frostig wird es am Donnerstag im Osten. "Wenn es aufklart, kann es in der Nacht zweistellige Minustemperaturen geben", erklärte Pestel.

Etwas milder im Rhein-Main-Gebiet

Etwas wärmer wird es vorübergehend am Oberrhein: Dort steigen die Temperaturen am Mittwoch wieder leicht in den Plusbereich. Am Donnerstag breiten sich die milderen Temperaturen dann bis in das Rhein-Main-Gebiet aus.

Schneefall lässt nach

Die ganze Woche über bleibt es trüb mit nur örtlichen Auflockerungen. Schnee ist abseits der Höhenlagen allerdings erst einmal nicht zu erwarten. Am Mittwoch fallen im Schwarzwald ein paar Flocken, am Donnerstag kann es in Bayern und in den Mittelgebirgen schneien. "Ansonsten gibt es nur mal ein paar Griesel", so Pestel. Frühestens am Sonntag können wieder nennenswerte Schneemengen zusammenkommen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Das darf doch nicht wahr sein
Bundeskanzler Olaf Scholz und Wirtschaftsminister Robert Habeck (Archivbild): Die Senkung der Mehrwertsteuer auf Gas ist die nächste schlechte Idee der Ampel-Koalition.


VorhersageDas Wetter in Europa
Überblick Aktuelle Wetter-Themen

Glatteis an der Ostsee

In Mecklenburg-Vorpommern, wo "Daisy" am Sonntag am heftigsten wütete, entspannt sich die Lage. "Der Winterdienst muss jetzt noch viel Schnee wegräumen, aber die Gefahr neuer Schneewehen ist gering", so Pestel. An der Ostseeküste droht allerdings jetzt eine neue Gefahr: Dort steigen die Temperaturen am Montag leicht über null, und der Schnee taut an. Wenn dieser angetaute Schnee in der Nacht wieder überfriert, kann es gefährlich glatt auf den Straßen werden.

Quelle: wetter.info, mj

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Martin Küper
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke
DeutschlandSchneesturm
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website