Sie sind hier: Home > Panorama >

Wettervorhersage: Glatteisgefahr auf zahlreichen Straßen

Der Winter bricht herein  

Glatteisgefahr auf zahlreichen Straßen

02.01.2016, 17:34 Uhr | wetter.info, je

Wettervorhersage: Glatteisgefahr auf zahlreichen Straßen. Schneefall am Wochenende: Zahlreiche Straßen könnten glatt werden. (Quelle: dapd)

Schneefall am Wochenende: Zahlreiche Straßen könnten glatt werden. (Quelle: dapd)

Zum Jahresanfang erhält der Winter endlich Einzug in Deutschland: In der Nacht fällt in weiten Landesteilen Schnee. Auch Glatteis ist möglich - fahren Sie also vorsichtig.

In der Nacht zum Sonntag wird die Niederschlagsfront aus dem Südwesten vom kalten Wetter im Nordosten an der Elbe quasi aufgehalten. In der Folge bleibt es im Großteil des Landes trüb und nass. Im Westen fällt durchweg Regen, zwischen der Nordsee, dem Thüringer Wald und Niederbayern sowie im Bergland Schnee, im Flachland teils auch Schneeregen. Nordöstlich der Elbe ist es bei teils klarem Himmel weitgehend trocken - und mit bis zu -10 Grad sehr kalt und stürmisch.

Am Sonntag wird es im Übergangsbereich zur kalten Kontinentalluft von der Nordsee bis nach Sachsen und im Osten Bayerns bis ins Flachland weiter schneien. Mitunter ist auch wieder gefrierender Regen möglich, der die Straßen besonders glatt macht. In den Alpen fällt ab 1000 Höhenmetern Schnee.

Am Montag lässt der Wind allmählich nach. Im Tagesverlauf breitet sich vom Südwesten her eine neue Niederschlagsfront aus. In der Mitte sowie im Südosten und Osten ist deshalb weiterhin Schneefall bis ins Flachland möglich, was den morgendlichen Berufsverkehr beeinträchtigen könnte. Im Hochschwarzwald könnte kräftige Schneefall 15 Zentimeter Neuschnee innerhalb von zwölf Stunden bringen.

Ab Dienstag wird das Wetter im Osten langsam milder, dabei kann es dann auch dort ein wenig schneien. Ansonsten bleibt es wechselhaft und meist trüb und nass. Spätestens für Donnerstag hat sich ein neues Sturmtief angekündigt, das ganz Deutschland starken Wind bei milden Temperaturen bringen wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: