Sie sind hier: Home > Panorama >

Schrecksekunde bei Gauck-Besuch in Riga: Kronleuchter fällt herab

Kronleuchter fällt herab  

Schrecksekunde bei Gauck-Besuch in Riga

11.02.2017, 08:54 Uhr | dpa

Schrecksekunde bei Gauck-Besuch in Riga: Kronleuchter fällt herab. Bundespräsident Joachim Gauck (l.) und der Präsident von Lettland, Raimonds Vejonis. (Quelle: dpa)

Bundespräsident Joachim Gauck (l.) und der Präsident von Lettland, Raimonds Vejonis. (Quelle: dpa)

Schrecksekunde beim Besuch von Bundespräsident Joachim Gauck in Riga: Nur wenige Minuten nach dem Ende des Vierertreffens mit seinen baltischen Amtskollegen aus Lettland, Litauen und Estland ist im Rigaer Schloss ein schwerer Kronleuchter zu Boden gekracht.

Der Vorfall habe sich in der Lobby des Amtssitzes des lettischen Präsidenten zugetragen, berichtete der lettische Rundfunk. Zu dem Zeitpunkt habe sich niemand mehr dort aufgehalten. 

Eine Sprecherin der lettischen Präsidialkanzlei bestätigte das Geschehen. Nähere Angaben zur Ursache oder zum entstandenen Schaden machte sie nicht. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal