Sie sind hier: Home > Panorama >

Schuldspruch gegen Guru: 32 Tote bei Ausschreitungen in Indien

Schuldspruch gegen Sekten-Guru  

32 Tote nach Ausschreitungen in Indien

27.08.2017, 08:43 Uhr | AP

Schuldspruch gegen Guru: 32 Tote bei Ausschreitungen in Indien. Mindestens 32 Tote bei Ausschreitungen wegen Schuldspruchs von indischem Guru (Quelle: AP/dpa/Atlaf Qadri)

Bei den Ausschreitungen wurde vieles zerstört. (Quelle: Atlaf Qadri/AP/dpa)

Nach der Verurteilung eines Sektengurus wegen Vergewaltigung ist es in Indien zu gewalttätigen Ausschreitungen durch dessen Anhänger gekommen. Mindestens 32 Menschen kamen ums Leben.

Ein Gericht hatte den Guru, der sich selbst Heiliger Dr. Gurmeet Ram Rahim Singh Ji Insaan nennt, für schuldig befunden, zwei Anhängerinnen vergewaltigt zu haben. Bei den Ausschreitungen von Anhängern des Gurus seien in der nordindischen Stadt Panchkula 28 Menschen gestorben und in Sirsa 4 Menschen, sagte Staatsanwalt Baldev Raj Mahajan. In Sirsa hat die Sekte des Gurus ihren Hauptsitz. Die Polizei nahm 524 Menschen fest.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal