Sie sind hier: Home > Panorama >

Verdeckungsmord - Junge Frau in Berlin erstickt: Mordprozess beginnt

Verdeckungsmord  

Junge Frau in Berlin erstickt: Mordprozess beginnt

11.02.2019, 05:18 Uhr | dpa

Verdeckungsmord - Junge Frau in Berlin erstickt: Mordprozess beginnt. An einen Bahndamm in Pankow wurde die ermordete Frau aufgefunden.

An einen Bahndamm in Pankow wurde die ermordete Frau aufgefunden. Foto: Jörg Carstensen. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Rund acht Monate nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Social-Media-Beraterin in Berlin muss sich ein 39-Jähriger vor Gericht verantworten. Die Anklage lautet auf Mord und versuchte Vergewaltigung.

Der Mann soll die 30-jährige Frau am 25. Mai vergangenen Jahres in einem Park an den S-Bahngleisen in Berlin-Pankow von hinten angegriffen haben, um sie zu vergewaltigen. Die Beraterin wehrte sich laut Staatsanwaltschaft heftig. Aus Angst vor Entdeckung soll der mutmaßliche Mörder die junge Frau erstickt haben. Ermittler sprachen von einem Verdeckungsmord.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal