Sie sind hier: Home > Panorama >

Berlin: Hund beißt Dreijähriger ins Gesicht – schwer verletzt

Vorfall in Berliner Wohnung  

Hund greift dreijähriges Mädchen an – schwer verletzt

24.02.2019, 12:37 Uhr | AFP

Berlin: Hund beißt Dreijähriger ins Gesicht – schwer verletzt. Rettungswagen mit Blaulicht: Das Mädchen kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. (Symbolfoto) (Quelle: imago images)

Rettungswagen mit Blaulicht: Das Mädchen kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. (Symbolfoto) (Quelle: imago images)

In Berlin liegt ein dreijähriges Mädchen mit schweren Verletzungen im Krankenhaus. Der Hund eines Bekannten der Mutter hatte dem Kind unvermittelt ins Gesicht gebissen. 

In Berlin hat ein Hund ein dreijähriges Mädchen schwer verletzt. Das Kind spielte am Freitagnachmittag mit seiner Mutter in der Wohnung im Stadtteil Hellersdorf, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Hund eines Bekannten, der zu Besuch war, griff demnach das Mädchen unvermittelt an und biss das Kind ins Gesicht.

Die Mutter konnte das Tier von ihrer Tochter trennen und fuhr sie ins Krankenhaus, wo laut Polizei schwere Verletzungen festgestellt wurden. Das Mädchen muss demnach zur Behandlung vorerst in der Klinik bleiben. Der Hund wurde in eine Tiersammelstelle gebracht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal