Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

Hamburg: Vollsperrung auf der A1 über das gesamte Wochenende


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextNeue Details zu "Spionageballon"Symbolbild für einen TextSchulleiterin mit Familie tot aufgefundenSymbolbild für einen TextNach Rücktritt: Verwirrung um Brady
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Vollsperrung auf der Autobahn 1 über das gesamte Wochenende

Von dpa
Aktualisiert am 21.06.2019Lesedauer: 1 Min.
Stau auf der A1 in Hamburg: Die Autobahn zwischen Bremen und Lübeck wird am Wochenende vollgesperrt. (Archivfoto)
Stau auf der A1 in Hamburg: Die Autobahn zwischen Bremen und Lübeck wird am Wochenende vollgesperrt. (Archivfoto) (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Norddeutschland stehen Autofahrern am Wochenende lange Wartezeiten bevor. Die A1 wird von Freitagabend bis Montagmorgen voll gesperrt. In Hamburg-Billstedt wird eine Brücke abgerissen.

Lange Staus auf der Fahrt in den Norden befürchtet: Wegen eines Brückenabrisses in Hamburg-Billstedt wird die A1 Bremen-Lübeck am Freitagabend (21 Uhr) voll gesperrt. Bis Montagmorgen um 5 Uhr müssen Autofahrer zwischen dem Dreieck Hamburg-Süd und dem Kreuz Hamburg-Ost Umleitungen nutzen.

Die Brücken der B5 über die A1 stammen aus dem Jahr 1956 und sind vom sogenannten Betonkrebs zerfressen. Sie müssen beide neu gebaut werden, zuerst kommt die südliche Brücke dran. Mit mehr als 100.000 Fahrzeugen pro Tag gehört der A1-Abschnitt zu den meist befahrenen Autobahnen Deutschlands.

Weitere Sanierungsarbeiten

Während der 55-stündigen Vollsperrung sollen weitere Sanierungsmaßnahmen in dem Bereich der A1 vorgenommen werden: Asphaltierungsarbeiten im Tunnel Moorfleet, auf der Norderelbbrücke, im Kreuz Hamburg-Ost sowie die Erneuerung einer Brückenfuge der A1-Brücke über die A255.


Zusätzlich sollen neue Markierungen auf der A25 in Fahrtrichtung Hamburg-Centrum angebracht werden, wie die Verkehrsbehörde mitteilte. Der überregionale Verkehr soll den gesperrten Bereich großräumig über die A7 umfahren. Der ADAC warnte vor einem Verkehrskollaps.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mehr als 3.600 Tote in der Türkei und Syrien – Nachbeben möglich
Von Charlotta Sieve, Tobias Eßer
  • Annika Leister
Von Annika Leister
Lübeck
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website