Sie sind hier: Home > Panorama >

Baden-Württemberg: Evangelischer Kindergarten will keinen Fasching feiern

Nicht mit Werten vereinbar  

Evangelischer Kindergarten will keinen Fasching feiern

24.01.2020, 16:34 Uhr | dpa

Baden-Württemberg: Evangelischer Kindergarten will keinen Fasching feiern. Luftballons, Konfetti und Luftschlagen auf dem Boden: Die Evangelische Kirche stellt ihren Einrichtungen frei, Fasching zu feiern – oder es sein zu lassen. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Goodphotos/Panthermedia)

Luftballons, Konfetti und Luftschlagen auf dem Boden: Die Evangelische Kirche stellt ihren Einrichtungen frei, Fasching zu feiern – oder es sein zu lassen. (Symbolbild) (Quelle: Goodphotos/Panthermedia/imago images)

In einem baden-württembergischen Kindergarten gibt es dieses Jahr weder Kostüme noch Kamellen: Die Einrichtung hat sich gegen ein Faschingsfest entschieden – aus mehr als einem Grund.

In einem evangelischen Kindergarten in Korntal-Münchingen in Baden-Württemberg soll Fasching dieses Jahr ausfallen. Über die Vereinbarkeit von Fasching und christlichen Werten gebe es unterschiedliche Meinungen, teilte die örtliche Kirchengemeinde mit und bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Verkleidung und närrische Stimmung werde es daher nicht geben, auch weil die Einrichtung unter Personalnot leide.

Nach Angaben der evangelischen Landeskirche sind Kindergärten und andere Einrichtungen in der Entscheidung frei, ob und wie sie Karneval, Fasching und Fastnacht feiern.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal