Sie sind hier: Home > Panorama >

Unglück in Hessen: Vierjähriger stürzt aus sechstem Stock – und stirbt

Unglück in Hessen  

Vierjähriger stürzt aus sechstem Stock und stirbt

04.05.2020, 09:09 Uhr | dpa

Unglück in Hessen: Vierjähriger stürzt aus sechstem Stock –  und stirbt. Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Kind ist in Hessen bei einem Sturz aus einem Wohnhaus ums Leben gekommen. Warum der Junge aus dem Fenster fiel, ist noch unklar. Rettungskräfte kämpfte noch eine Stunde um sein Leben.

Ein vierjähriger Junge ist am Sonntagmittag aus dem sechsten Stock eines Mehrfamilienhauses im hessischen Witzenhausen gestürzt und gestorben. Wie die Polizei mitteilte, gebe es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Wie genau es dazu kam, dass der Vierjährige aus dem Fenster stürzte, müsse noch geklärt werden. Man gehe aber von einem Unglück aus. Zuvor hatte "hessenschau.de" berichtet.

Wie die Polizei weiter mitteilte, seien zum Zeitpunkt des Sturzes auch die Eltern des Kindes und seine drei Geschwister in der Wohnung gewesen. Nach dem Sturz aus dem Fenster hätten Rettungskräfte laut Polizei noch rund eine Stunde um das Leben des Vierjährigen gekämpft. Auch ein Hubschrauber sei angefordert worden. Der Junge sei aber noch vor Ort verstorben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal