Sie sind hier: Home > Panorama >

Wermelskirchen: 44-jährige Fahrschülerin bei Verkehrsunfall gestorben

Zwei weitere Schwerverletzte  

44-jährige Fahrschülerin bei Verkehrsunfall gestorben

16.09.2020, 15:17 Uhr | dpa

Wermelskirchen: 44-jährige Fahrschülerin bei Verkehrsunfall gestorben. Wermelskirchen: Bei einer Fahrschulstunde ist eine Fahrschülerin mit dem Motorrad tödlich verunglückt. (Symbolbild) (Quelle: imago images/KS-Images.de)

Wermelskirchen: Bei einer Fahrschulstunde ist eine Fahrschülerin mit dem Motorrad tödlich verunglückt. (Symbolbild) (Quelle: KS-Images.de/imago images)

Während einer Motorrad-Fahrschulstunde ist eine Frau in NRW tödlich verunglückt. Sie kollidierte mit einem Wagen im Gegenverkehr. Wenig später erlag sie ihren Verletzungen. Zwei weitere Personen wurden schwer verletzt.

Eine 44-jährige Fahrschülerin ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall gestorben. Sie geriet in Wermelskirchen in Nordrhein-Westfalen mit einem Fahrschulmotorrad aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem Krad eines 37-Jährigen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Die Fahrschülerin kam nach dem Zusammenstoß von der Fahrbahn ab und prallte gegen einem Baum. Trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe Maßnahmen durch Polizeibeamte starb die Frau kurze Zeit später in einem Krankenhaus. Zwei weitere Unfallbeteiligte wurden bei dem Unfall schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal