Sie sind hier: Home > Panorama >

Ostfriesland: Wohnhaus explodiert – vier Verletzte im Kreis Wittmund

Ursache unklar  

Wohnhaus explodiert – vier Verletzte in Ostfriesland

08.10.2020, 16:13 Uhr | dpa

Ostfriesland: Wohnhaus explodiert  – vier Verletzte im Kreis Wittmund. Polizeiwagen in Ostfriesland: Bei der Explosion eines Wohnhauses sind vier Menschen verletzt worden. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Priller&Maug)

Polizeiwagen in Ostfriesland: Bei der Explosion eines Wohnhauses sind vier Menschen verletzt worden. (Symbolbild) (Quelle: Priller&Maug/imago images)

In Ostfriesland ist es zu einem Unglück gekommen: Bei einer Explosion sind vier Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Einsatzkräfte mussten Opfer aus den Trümmern bergen.

Bei einer Gasexplosion in einem Wohnhaus in Ostfriesland sind vier Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Wie es zu der Explosion am Donnerstag kam, sei noch völlig unklar, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte in Holtriem nahe Wittmund befanden sich zwei Menschen unter den Trümmern und mussten gerettet werden. Sie wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Zwei weiteren Bewohnern gelang es, sich selbst aus dem eingestürzten Haus zu befreien. Auch sie wurden zur Untersuchung in ein Krankenhaus transportiert. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal