Sie sind hier: Home > Panorama >

Kühndorf: Flugschüler stirbt bei Absturz seiner Maschine

Unglück bei Dolmar  

Flugschüler stirbt bei Absturz seiner Maschine

19.10.2020, 16:31 Uhr | TiK, t-online

Kühndorf: Flugschüler stirbt bei Absturz seiner Maschine. Ultraleichtflugzeug (Symbolbild): Ein Pilot ist mit seinem Flieger am Montag verunglückt. (Quelle: imago images)

Ultraleichtflugzeug (Symbolbild): Ein Pilot ist mit seinem Flieger am Montag verunglückt. (Quelle: imago images)

In Südthüringen ereignete sich am Montag ein dramatisches Flugunglück: Ein Ultraleichtflugzeug stürzte ab, der Pilot kam dabei ums Leben. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.

Ein Flugschüler ist am Montagnachmittag bei einem Absturz seiner Maschine ums Leben gekommen: Das Ultraleichtflugzeug des älteren Mannes stürzte bei Kühndorf im Landkreis Schmalkalden-Meiningen in Thüringen nahe eines Landeplatzes ab. 

Das Flugzeug war zuvor offenbar in Brand geraten, wie das Portal insuedthueringen.de berichtet. Offenbar war ein Fehler des Piloten die Ursache für den Absturz, er saß allein in der Maschine. Nach dem Absturz kamen Rettungshubschrauber, Polizei, Rettungswagen und die Feuerwehr an den Unglücksort. Sowohl das Flugzeug als auch die umliegende Wiese musste gelöscht werden. Die Kriminalpolizei will jetzt genauer untersuchen, wie es zu dem Unglück kommen konnte.

Verwendete Quellen:
  • Meldung von "In Südthüringen"

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal