• Home
  • Politik
  • Corona-Krise
  • RKI meldet 13.363 Corona-Neuinfektionen in Deutschland


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGaskrise treibt den Güllepreis in die HöheSymbolbild für einen TextBMW-Testfahrer verursacht Todes-CrashSymbolbild für einen TextKlopp nach Kopfnuss-Eklat sauer Symbolbild für ein VideoBlitz-Spektakel über SchottlandSymbolbild für einen TextOfarims Anwälte nennen Richter befangenSymbolbild für einen TextRussland stellt eigene Raumstation vorSymbolbild für einen TextSpionageschiff aus China erreicht Sri LankaSymbolbild für einen TextHitze bringt Schnecken elenden TodSymbolbild für einen TextApple plant mehr Werbung in eigenen AppsSymbolbild für einen TextKennen Sie sich mit WhatsApp aus?Symbolbild für einen TextStar schenkt Drink aus: Teens kollabierenSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Gast sorgt mit Aussage für EmpörungSymbolbild für einen TextRail Nation

Mehr als 13.000 Neuinfektionen in Deutschland gemeldet

Von dpa
Aktualisiert am 09.11.2020Lesedauer: 1 Min.
Eine Mitarbeiterin des Corona-Testzentrums am Flughafen BER: Die Zahl der Neuansteckung am Sonntag hat sich nur ein wenig erhöht.
Eine Mitarbeiterin des Corona-Testzentrums am Flughafen BER: Die Zahl der Neuansteckung am Sonntag hat sich nur ein wenig erhöht. (Quelle: Patrick Pleul/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Robert Koch-Institut hat von den Gesundheitsbehörden innerhalb von 24 Stunden mehr als 13.000 neue Corona-Fälle übermittelt bekommen. Im Vergleich zur Vorwoche hat sich die Zahl nur leicht erhöht.

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) 13.363 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Das sind rund 2.650 Fälle weniger als am Sonntag, wie aus Angaben des RKI vom Montagmorgen hervorgeht. An Montagen sind die erfassten Fallzahlen meist niedriger, unter anderem weil am Wochenende weniger getestet wird. Am vergangenen Montag hatte die Zahl gemeldeter Neuinfektionen bei 12.097 gelegen. Der Höchststand war am Samstag mit 23.399 gemeldeten Fällen erreicht worden.


Berlin: Covid-19-Patienten auf der Intensivstation

Die Zahl der Corona-Infizierten steigt stetig, auch auf den Berliner Intensivstationen. Im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe kämpfen Pfleger und Pflegerinnen Tag für Tag um das Überleben von Covid-19-Patienten.
Rettungskräfte bringen einen Covid-19-Patienten ins Krankenhaus.
+8

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Natalia und Vitali Klitschko lassen sich scheiden
Natalia und Vitali Klitschko: 1996 gaben sie sich das Jawort.


Mehr als 670.000 Infektionen seit Beginn der Pandemie

Insgesamt haben sich dem RKI zufolge seit Beginn der Pandemie bundesweit 671.868 Menschen mit Sars-CoV-2 infiziert (Stand: 09. November). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg bis Montag um 63 auf insgesamt 11.352. Das RKI schätzt, dass rund 429.600 Menschen inzwischen genesen sind.

Das sogenannte Sieben-Tage-R lag laut RKI-Lagebericht vom Sonntagabend bei 1,01 (Vortag: 1,04). Das heißt, dass zehn Infizierte im Mittel etwa zehn weitere Menschen ansteckten. Der Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BERCoronavirusDeutschlandRKI
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website