Sie sind hier: Home > Panorama >

Hausarzt über Corona-Impfungen: "Kriegen jetzt schon jeden Tag Anrufe"

Großer Andrang in der Praxis  

Hausarzt zeigt im Video, worauf es beim Impfen ankommt

04.03.2021, 14:23 Uhr | loe, rtr, nl

Impf-Andrang bei mecklenburgischen Hausärzten

Hausärzte sollen ab April das Corona-Vakzin impfen dürfen. Schon jetzt gibt es einen Modellversuch im Mecklenburgischen Land. Hausarzt Fabian Kolbe zeigt, wie es bald überall aussehen könnte.

Corona-Impfung im Modellversuch: Hausärzte sollen ab April das Corona-Vakzin impfen dürfen. Ein Arzt zeigt in seiner Praxis, wie das bald überall aussehen könnte. (Quelle: t-online)


Hausärzte sollen ab April das Corona-Vakzin impfen dürfen. Schon jetzt gibt es einen Modellversuch im Mecklenburgischen Land. Hausarzt Fabian Kolbe zeigt, wie es bald überall ablaufen könnte.

Die Corona-Impfkampagne soll schneller vorangehen. Dafür sollen ab April auch Hausärzte das Vakzin injizieren dürfen. Erste Sorgen, dass sie mit den neuen Aufgaben überfordert sein könnten, werden laut. Doch ein Modellversuch in Nordwestmecklenburg zeigt, wie es in der Praxis optimal laufen kann. Zehn Hausärzte nehmen bereits teil. Fabian Kolbe ist einer von ihnen und zeigt im Video, worauf es im Umgang mit einem besonderen Impfstoff ankommt. 

Wie komplex einer der Impfstoffe ist und was bei der Vorbereitung unbedingt beachtet werden muss, sehen Sie hier oder oben im Video. 

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur Reuters
  • Eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal