Sie sind hier: Home > Panorama >

Phänomen in Kroatien: Sinklöcher verschlucken sogar ganze Häuser

Phänomen in Kroatien  

Im Video: Sinklöcher verschlucken sogar ganze Häuser

Von Sophie Loelke, Axel Krüger

06.03.2021, 12:27 Uhr
Riesige Erdlöcher verschlucken Häuser in Kroatien

Seit den starken Erdbeben in Kroatien im Dezember verwundert ein Naturphänomen die Einwohner. Rund 100 runde Erdlöcher haben sich seither aufgetan – und Häuser komplett oder teils verschluckt. (Quelle: t-online)

Nach den Erdbeben entstanden: Rund 100 runde Erdlöcher haben sich seither aufgetan – und Häuser komplett oder teils verschluckt. (Quelle: t-online)


Seit dem tödlichen Erdbeben im Dezember in Kroatien tun sich dort ungewöhnlich oft und schnell riesige Erdlöcher auf. Sie verschlucken ganze Häuser und zerstören Existenzen. 

Im Dezember erschütterten schwere Erdbeben Zentralkroatien. Sieben Menschen starben. Doch auch drei Monate später ist das Unglück nicht vorüber. Noch immer bedrohen Nachbeben das Land. Und mit ihnen kommen weitere zerstörerische Phänomene. Kreisrunde, riesige Löcher entstehen durch Erdrutsche und reißen Gebäude und damit Existenzen mit in den Abgrund. Diese Sinklöcher sind in der Gegend nicht neu, doch normalerweise dauert ihre Entstehung Jahrzehnte. 

Sehen Sie oben im Video oder hier, wie diese Löcher aussehen und welche Schäden sie vor Ort anrichten.

Verwendete Quellen:
  • Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal