• Home
  • Panorama
  • Im Video: Gigantische Echse im Regal sorgt fĂŒr Schreie in Supermarkt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextCorona-Herbst: Erste MaßnahmenSymbolbild fĂŒr einen TextTalk von Maischberger fĂ€llt ausSymbolbild fĂŒr einen TextKerber scheitert in WimbledonSymbolbild fĂŒr einen TextRekordpreise fĂŒr Lufthansa-TicketsSymbolbild fĂŒr ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild fĂŒr einen TextNĂ€chste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild fĂŒr einen TextJoelina Karabas teilt Foto nach Brust-OPSymbolbild fĂŒr einen TextBeyoncĂ© reitet fast nacktSymbolbild fĂŒr einen TextEx-Bayern-Talent bleibt in der 2. LigaSymbolbild fĂŒr einen TextBerlin: Sechs Tonnen Granaten entdecktSymbolbild fĂŒr einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Star wĂŒtet gegen Boris BeckerSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Riesiger Waran sorgt fĂŒr Panik in Supermarkt

Von dpa, mt, ssp

Aktualisiert am 08.04.2021Lesedauer: 1 Min.
Viraler Hit: Diese Riesenechse im Regal sorgt fĂŒr Wirbel in Supermarkt. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Supermarkt-Kunden hören es kratzen und rascheln, doch der Ursprung ist gefĂ€hrlicher als gedacht. Ein gigantisches Exemplar eines Reptils verirrt sich in ein GeschĂ€ft – und macht sich schwer zu schaffen.

Szenen wie aus einem Monsterfilm in Thailand: Eine Riesenechse hat in einem Supermarkt vor den Toren von Bangkok fĂŒr Wirbel und Chaos gesorgt. In einem Video einer Angestellten ist zu sehen, wie der 1,8 Meter lange Waran die Regale des Ladens zerlegt.

Dabei sind die erschrockenen Laute von Kunden und Mitarbeitern deutlich zu hören. Der Vorfall ereignete sich in Nakhon Pathom 50 Kilometer westlich von Bangkok. Die Echse sei offenbar aus einem nahe gelegenen Kanal gestiegen und zielstrebig in das GeschÀft gelaufen.

Nachdem ein Mitarbeiter die Polizei rief, wurde der Bindenwaran schließlich von einem Einsatzteam aus dem Laden gebracht und in einem nahe gelegenen GebĂŒsch freigelassen. Womöglich war die Echse hungrig durch das fehlende Nahrungsangebot nach langer Trockenperiode. Die gefĂ€hrlich aussehenden Bindenwarane sind in Thailand keine Seltenheit – doch auch so eine Szene gilt hier als Ă€ußerst kurios.

Die spektakulÀren Aufnahmen und welche Gefahr von den Riesenechsen ausgehen kann, sehen Sie hier oder oben im Video.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Auslieferung an USA: Assange legt Berufung ein
Von Michaela Koschak
BangkokSupermarktThailand
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website