Sie sind hier: Home > Panorama >

Blindgänger: Weltkriegsbombe in Göttingen kontrolliert gesprengt

Blindgänger  

Weltkriegsbombe in Göttingen kontrolliert gesprengt

08.10.2021, 07:47 Uhr | dpa

Blindgänger: Weltkriegsbombe in Göttingen kontrolliert gesprengt. Die Göttinger Innenstadt wurde gesperrt.

Die Göttinger Innenstadt wurde gesperrt. Foto: Swen Pförtner/dpa. (Quelle: dpa)

Göttingen (dpa) - Eine Weltkriegsbombe ist am frühen Freitagmorgen in Göttingen kontrolliert gesprengt worden. Schäden seien dabei keine entstanden, teilte die Stadtverwaltung mit.

Wegen des Blindgängers wurden große Teile der Innenstadt im Umkreis von 1000 Metern um den Fundort evakuiert, rund 20.000 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden. Auch Züge hielten für mehrere Stunden nicht am Hauptbahnhof der niedersächsischen Stadt.

Gefunden worden war die 500 Kilogramm schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg am Donnerstagmorgen am Weender Tor in der Innenstadt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: