Sie sind hier: Home > Politik > Corona-Krise >

Michael Kretschmer: Sachsens Ministerpräsident muss in Quarantäne

Corona-Fall in der Familie  

Sachsens Ministerpräsident muss in Quarantäne

01.11.2021, 16:53 Uhr | dpa

Michael Kretschmer: Sachsens Ministerpräsident muss in Quarantäne. Michael Kretschmer: Sachsens Ministerpräsident ist doppelt geimpft mit dem Impfstoff von Astrazeneca. (Quelle: dpa/Matthias Rietschel)

Michael Kretschmer: Sachsens Ministerpräsident ist doppelt geimpft mit dem Vakzin von Astrazeneca. (Quelle: Matthias Rietschel/dpa)

Alle Termine abgesagt: Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer muss sich in Quarantäne begeben. Ein Familienmitglied hat sich mit dem Coronavirus infiziert. 

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat sich nach einem positiven Corona-Test in seiner Familie in häusliche Quarantäne begeben. Seine Frau sei positiv getestet worden und habe auch leichte Symptome, sagte Kretschmer am Montagnachmittag bei einer Onlinekonferenz mit Medizinern. Bei ihm selbst sei das nicht der Fall. Wenn das so bleibe und ein weiterer PCR-Test am Freitag negativ ausfalle, werde er auch wieder in der Öffentlichkeit präsent sein. Zuerst hatte die "Sächsische Zeitung" berichtet.

Der Regierungschef sagte bis auf Weiteres öffentliche Auftritte ab. Er arbeite nun von zu Hause aus, hieß es. Am Nachmittag hat sich Kretschmer zu einer Beratung mit Medizinern, Wissenschaftlern und Sozialministerin Petra Köpping (SPD) über die aktuelle Corona-Lage in Sachsen zuschalten lassen. Kretschmer ist doppelt geimpft mit dem Impfstoff von Astrazeneca.

Aktuell steigen in Deutschland die Fallzahlen in der Corona-Pandemie weiter an. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut RKI am Montagmorgen bei 154,8. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert noch 149,4 betragen. Besonders betroffen sind die Landkreise im Südosten. In Sachsen liegt die Inzidenz beispielsweise bei 291,6 (Stand: 1. November 2021).

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: