Sie sind hier: Home > Politik > Corona-Krise >

Corona: RKI meldet viel zu niedrige Inzidenz – und muss sich korrigieren

Corona-Zahlen am Donnerstag  

Inzidenz sinkt leicht auf 422,3

09.12.2021, 09:52 Uhr | t-online, rtr

Corona: RKI meldet viel zu niedrige Inzidenz – und muss sich korrigieren. Krankenhaus (Symbolbild): Das RKI meldet unstimmige Zahlen. (Quelle: imago images/Belga)

Krankenhaus (Symbolbild): Das RKI meldet unstimmige Zahlen. (Quelle: Belga/imago images)

Nach einer technischen Panne hat das RKI nun die Corona-Zahlen veröffentlicht: Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz sinkt erneut leicht. 465 weitere Menschen starben. 

Das Robert Koch-Institut (RKI) meldet binnen 24 Stunden 70.611 Corona-Neuinfektionen. Das sind 2.598 Fälle weniger als am Donnerstag vor einer Woche. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz sinkt erneut leicht auf 422,3 von 427,0 am Vortag. Der Wert gibt an, wie viele Menschen je 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen mit dem Coronavirus angesteckt haben.

Bei der Bewertung des Infektionsgeschehens ist zu bedenken, dass Experten derzeit von einer merklichen Untererfassung ausgehen. Gesundheitsämter und Kliniken kommen demnach mit der Meldung von Fällen zumindest in einzelnen Regionen nicht mehr hinterher.

Technische Probleme sorgten für falsche Meldung

465 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus. Damit erhöht sich die Zahl der gemeldeten Todesfälle binnen eines Tages auf 104.512. Insgesamt fielen in Deutschland bislang mehr als 6,36 Millionen Corona-Tests positiv aus.

Zuvor hatte das Robert Koch-Institut am Donnerstagmorgen eine überraschend niedrige Sieben-Tage-Inzidenz von 338,1 angegeben. Diese war falsch, wie sich nun herausstellte. Dafür seien technische Probleme verantwortlich gewesen, sagte eine Pressesprecherin des Instituts t-online. 

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • RKI Dashboard
  • Nachrichtenagenturen dpa und Reuters
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: