• Home
  • Panorama
  • Umfrage: Smartphone-Verbot an Heiligabend in jedem vierten Haushalt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für ein VideoUnglaubliche Szenen im FreibadSymbolbild für einen TextLego siegt vor GerichtSymbolbild für einen TextErstes Gold bei European ChampionshipsSymbolbild für einen TextCarmen Geiss zeigt neuen LookSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für ein VideoLiegenwahnsinn auf MallorcaSymbolbild für ein VideoMordfall nach 52 Jahren gelöstSymbolbild für einen Text70-Jährige wendet auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels zeigt ihren "Neuen"Symbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Smartphone-Verbot an Heiligabend in jedem vierten Haushalt

Von dpa
Aktualisiert am 21.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Einer Umfrage zufolge gilt in 26 Prozent aller Haushalte ein Smartphone-Verbot an Heiligabend.
Einer Umfrage zufolge gilt in 26 Prozent aller Haushalte ein Smartphone-Verbot an Heiligabend. (Quelle: Michael Kappeler/dpa/Illustration./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Ein Viertel aller Haushalte in Deutschland erlegt sich an Heiligabend einer Umfrage zufolge ein Smartphone-Verbot auf.

26 Prozent der Haushalte wollen den Abend laut der repräsentativen Befragung im Auftrag von Bitkom ohne Smartphone verbringen, wie der Digital-Branchenverband am Dienstag mitteilte. Viele andere stellen zumindest Regeln auf, um die Nutzung der ablenkenden Smartphones einzuschränken: Der Umfrage zufolge besteht bei 35 Prozent zwar kein Verbot, aber die Ansage, sich möglichst wenig mit den Geräten zu beschäftigen. Befragt wurden mehr als 1000 Personen ab 16 Jahren.

Eine knappe Mehrheit (53 Prozent) will demnach zumindest während des Weihnachtsessens die Handys beiseitelegen. In 39 Prozent der Haushalte werden sie stummgeschaltet. Auf einschränkende Smartphone-Regeln komplett verzichten will ein Drittel (33 Prozent).

In vielen Familien sorgt die Smartphone-Nutzung während des Festes für Diskussionen zwischen den Generationen. So kritisieren vor allem Ältere den Umgang mit dem Gerät: 66 Prozent der Personen über 65 Jahren sagen, dass es sie störe, wenn an Heiligabend zu viel auf das Smartphone geschaut werde. Bei den Menschen unter 30 sind es lediglich 41 Prozent, die sich gestört fühlen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Drückerfische attackieren Schwimmer in Frankreich
  • Axel Krüger
  • Sophie Loelke
Von Axel Krüger, Sophie Loelke
DeutschlandUmfrage
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website