Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Wind rei├čt H├╝pfburg in die Luft ÔÇô Achtj├Ąhrige stirbt

Von dpa
Aktualisiert am 05.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizisten stehen vor der entleerten H├╝pfburg: Starker Wind hat sie in die Luft gerissen.
Polizisten stehen vor der entleerten H├╝pfburg: Starker Wind hat sie in die Luft gerissen. (Quelle: Rober Solsona/EUROPA PRESS/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In einem Vorort von Valencia hat sich ein schweres Ungl├╝ck ereignet: Eine H├╝pfburg auf einem Jahrmarkt ist in die Luft gerissen worden. Viele Kinder st├╝rzten ab, eines starb.

Nur knapp drei Wochen nach dem tragischen Ungl├╝ck in Australien hat es in Spanien erneut einen t├Âdlichen H├╝pfburg-Unfall gegeben: Ein achtj├Ąhriges M├Ądchen erlag am Mittwoch im Krankenhaus in Valencia seinen Verletzungen, berichteten der staatliche Fernsehsender RTVE und andere spanische Medien unter Berufung auf die Beh├Ârden.

Am 16. Dezember waren bei einem H├╝pfburg-Unfall im australischen Bundesstaat Tasmanien f├╝nf Kinder ums Leben gekommen. Mehr dazu lesen Sie hier. Die spanische Gemeinde Mislata ordnete eine dreit├Ągige offizielle Trauer bis Freitag an und sagte alle Festveranstaltungen der n├Ąchsten Tage ab. "Es gibt keine tr├Âstenden Worte, ein echtes Drama. Ein sehr trauriger Tag f├╝r Mislata", schrieb B├╝rgermeister Carlos Fern├índez Bielsa am Mittwoch auf Twitter.

Zahlreiche Kinder st├╝rzen in die Tiefe

Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend auf einem Jahrmarkt in der Gemeinde Mislata ÔÇô einem Vorort der Metropole Valencia im Osten Spaniens. Wie in Australien riss auch in Mislata ein heftiger Wind eine aufblasbare Burg in die Luft. Zahlreiche Kinder st├╝rzten daraufhin aus mehreren Metern H├Âhe in die Tiefe. Insgesamt neun von ihnen mussten mit zum Teil schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Weitere Artikel

In Paderborn
Drei Jugendliche bei Spritztour teils schwer verletzt
Polizei im Einsatz (Symbolbild): In Paderborn verursachte ein 15-J├Ąhriger am Steuer eines Autos einen Unfall mit mehreren Schwerverletzten.

Tragischer Angriff auf Sri Lanka
Krokodil t├Âtet Taucher
Das Krokodil griff den Taucher im Meer an, er erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen (Symbolbild).

Kritik an m├Âglichen Sicherheitsm├Ąngeln
Schlamperei oder Brandstiftung? S├╝dafrikas Parlament in Tr├╝mmern
Das eingest├╝rzte Dach des Parlamentsgeb├Ąudes von Kapstadt: Der Brand hat viel zerst├Ârt.


Das achtj├Ąhrige Todesopfer habe unter anderem schwerste Kopfverletzungen erlitten, hie├č es. Ein weiteres Kind wurde den amtlichen Angaben zufolge am Mittwoch noch im Krankenhaus behandelt. Die anderen sieben Kinder seien inzwischen entlassen worden. Die Polizei nahm nach eigenen Angaben Ermittlungen auf.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: Angreifer schickte Nachrichten an deutsche Jugendliche
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
AustralienSpanien
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website