• Home
  • Politik
  • Corona-Krise
  • Bayern: Vermeintlicher Polizist schickt Leute vor Impfzentrum weg


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland stellt Gasverträge infrageSymbolbild für einen TextHier leben die unglücklichsten MenschenSymbolbild für einen TextKondomhersteller ist pleiteSymbolbild für ein VideoBritische Rakete zerstört Russen-HelikopterSymbolbild für einen TextBoris Becker klagt gegen Oliver PocherSymbolbild für einen TextÄrger um Video mit VfB-PräsidentenSymbolbild für einen TextKomiker Nick Nemeroff stirbt mit 32Symbolbild für ein VideoInsel bereitet sich auf Untergang vorSymbolbild für einen TextRätsel um Fitness von Serena WilliamsSymbolbild für einen TextFührerschein auf dem Handy – so geht'sSymbolbild für einen TextKind in Kanal: Ermittler ziehen FazitSymbolbild für einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Vermeintlicher Polizist schickt Leute vor Impfzentrum weg

Von t-online, mk

Aktualisiert am 05.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Hinweisschild auf dem Gelände der Bereitschaftspolizei München: "Er war auf jeden Fall kein Beamter unserer Dienststelle". (Symbolfoto)
Hinweisschild auf dem Gelände der Bereitschaftspolizei München (Symbolfoto): "Er war auf jeden Fall kein Beamter unserer Dienststelle." (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kurioser Vorfall in Bayern: Im Ort Viechtach hat ein Mann in Polizeiuniform Menschen vor einem Impfzentrum weggeschickt. Die echte Polizei hofft jetzt auf Hinweise von Zeugen.

Im bayerischen Viechtach (Landkreis Regen) sucht die Polizei einen Mann, der sich als Polizist ausgegeben und Menschen vor einem Impfzentrum weggeschickt haben soll. "Er war auf jeden Fall kein Beamter unserer Dienststelle", sagt deren Leiter Rainer Leutsch auf Nachfrage von t-online.

Loading...
Symbolbild fĂĽr eingebettete Inhalte

Embed

Der Mann soll die vor dem Impfzentrum in der Stadthalle wartenden Menschen zunächst auf die geltenden Mindestabstände hingewiesen haben. Später habe er mehrere Personen weggeschickt, die in der Schlange auf ihre Impfung warteten. Eine ältere Dame habe sich daraufhin beim Impfteam über den Mann beschwert.

"Bislang wissen wir nicht, ob es sich um einen falschen Polizisten gehandelt hat oder ob er vielleicht von einer anderen Dienststelle kam", so Rainer Leutsch. "Aber er wollte offensichtlich Menschen vom Impfen abhalten." Jetzt hoffen Leutsch und seine Kollegen auf Hinweise von Zeugen. "Es waren ja einige Menschen vor Ort." Bislang gebe es noch keine Hinweise auf die Identität des Mannes.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mit Corona verreisen? Das sagen die Deutschen
Polizei
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website