• Home
  • Politik
  • Corona-Krise
  • Pharmariese Johnson & Johnson stoppt vor├╝bergehend Produktion


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild f├╝r einen TextNeue Doppelspitze der Linken gew├ĄhltSymbolbild f├╝r ein VideoLotto am Samstag: Die GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextGep├Ąck-Chaos in D├╝sseldorfSymbolbild f├╝r einen TextBiontech meldet: Omikron-Impfstoff wirktSymbolbild f├╝r einen TextSylt: Party-Zonen f├╝r 9-Euro-Touristen?Symbolbild f├╝r einen TextScholz fehlt auf S├Âders G7-FotoSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche beim Wandern verungl├╝cktSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballstar ├╝berrascht mit Wechsel Symbolbild f├╝r einen TextDeutscher Olympiasieger holt WM-BronzeSymbolbild f├╝r einen TextFerchichi ├╝ber Liebesleben mit BushidoSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAzubi k├Ąmpft in Armut ums ├ťberlebenSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Bericht: Impfstoffhersteller stoppt vor├╝bergehend Produktion

Von afp
Aktualisiert am 09.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Impfstoff von Johnson & Johnson: Der Hersteller hat seine Produktion vor├╝bergehend gestoppt.
Impfstoff von Johnson & Johnson: Der Hersteller hat seine Produktion vor├╝bergehend gestoppt. (Quelle: MiS/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Johnson & Johnson produziert derzeit offenbar keinen Corona-Impfstoff. Mit Blick auf die Lieferung von Dosen soll der Hersteller aber alle vertraglichen Verpflichtungen erf├╝llen k├Ânnen.

Der Pharmariese Johnson & Johnson hat einem Medienbericht zufolge die Produktion seines Corona-Impfstoffes vorerst ausgesetzt. Das Werk im niederl├Ąndischen Leiden habe die Produktion Ende vergangenen Jahres gestoppt, berichtete die "New York Times" am Dienstag. Stattdessen werde dort derzeit ein experimenteller Impfstoff hergestellt. Die Corona-Impfstoffproduktion solle in einigen Monaten wieder aufgenommen werden.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Ein Sprecher des Unternehmens betonte, Johnson & Johnson habe "Millionen Dosen unseres Corona-Impfstoffs auf Lager" und halte seine Liefervertr├Ąge im Rahmen der Covax-Initiative und mit der Afrikanischen Union ein.

W├Ąhrend der Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson bei den Impfkampagnen westlicher L├Ąnder kaum mehr eine Rolle spielt, ist er in Entwicklungsl├Ąndern gefragt, weil er nicht bei so niedrigen Temperaturen gelagert und transportiert werden muss wie mRNA-Impfstoffe.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
RKI: Deutschlandweite Inzidenz erneut angestiegen
CoronavirusImpfstoffNew York Times
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website