• Home
  • Panorama
  • Erderw√§rmung - Klimaforscher: Hitze-Extreme werden immer h√§ufiger


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f√ľr einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild f√ľr einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild f√ľr einen TextGiffey f√§llt auf falschen Klitschko reinSymbolbild f√ľr einen TextAuto rast durch H√ľtte mit FeierndenSymbolbild f√ľr ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild f√ľr einen TextPolizist schie√üt 25-J√§hrigem in den BauchSymbolbild f√ľr ein VideoSchweigh√∂fer spricht √ľber seine BeziehungSymbolbild f√ľr einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild f√ľr einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild f√ľr einen TextNiederl√§ndische Royals in SommerlooksSymbolbild f√ľr einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild f√ľr einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen √ľber KrebserkrankungSymbolbild f√ľr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Klimaforscher: Hitze-Extreme werden immer häufiger

Von dpa
05.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Arbeiter in Neu-Delhi löscht während der historischen Hitzewelle in Indien seinen Durst.
Ein Arbeiter in Neu-Delhi löscht während der historischen Hitzewelle in Indien seinen Durst. (Quelle: Manish Swarup/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Potsdam (dpa) - Hitzewellen wie derzeit in Indien können nach Angaben des Klimaforschers Stefan Rahmstorf im Zuge des Klimawandels immer häufiger werden.

"Solange die globale Erw√§rmung weitergeht ist klar, dass auch die Hitze-Extreme weiter zunehmen werden", sagte der Leiter der Abteilung Erdsystemanalyse am Potsdam-Institut f√ľr Klimafolgenforschung (PIK) der Deutschen Presse-Agentur. In Indien leiden derzeit Millionen Bewohner unter einer Hitzewelle mit Temperaturen von teils √ľber 45 Grad Celsius - und das schon Ende April, Anfang Mai.

Ein Ende der Hitzewelle sei zunächst nicht absehbar. In Indien erreiche man derzeit Werte, "wo es wirklich gefährlich ist, sich längere Zeit im Freien aufzuhalten". Rahmstorf zufolge werden sich Regionen, in denen sich Menschen nicht mehr im Freien aufhalten können, im Zuge der weiteren Erderwärmung immer weiter ausdehnen. Zudem sei Indien derzeit, wegen der Überlastung des Stromnetzes, zunehmend von Stromausfällen betroffen.

Dieses Problem k√∂nne seiner Meinung nach nur durch eine rasche Energiewende behoben werden. "Wir m√ľssen das Pariser Abkommen umsetzen, damit das Ganze nicht v√∂llig aus dem Ruder l√§uft", warnte Rahmstorf. Allerdings glaube er, dass es seit der Bewegung Fridays for Future ein erhebliches Umdenken auf der ganzen Welt gegeben hat. "Die Menschen verstehen allm√§hlich, dass wir jetzt sofort den Aussto√ü von Treibhausgasen drastisch senken m√ľssen", sagte Rahmstorf.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Auto rast durch Grillh√ľtte ‚Äď acht Verletzte
  • Marc von L√ľbke-Schwarz
Von Marc von L√ľpke
Deutsche Presse-AgenturIndienKlimawandelPotsdam
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website