• Home
  • Panorama
  • Unfall in den Niederlanden: Autofahrer stirbt auf Flucht vor der Polizei


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoBoris Johnson tritt abSymbolbild für einen TextBarcelona bestätigt Lewandowski-AngebotSymbolbild für einen TextVermieter will Heizungen ganz abstellenSymbolbild für einen TextUmstrittene Ampel-Personalie: Ataman gewähltSymbolbild für einen TextMaria verkündet freudige BotschaftSymbolbild für einen TextSylt: Punks ziehen wegen Urin-Ärger umSymbolbild für einen Text"Yu-Gi-Oh!"-Erfinder tot im Meer gefundenSymbolbild für einen TextSC Freiburg lehnt Millionenangebot abSymbolbild für ein VideoSo sah Christian Lindner früher ausSymbolbild für einen TextRussland: US-Sportstar bekennt schuldigSymbolbild für einen TextZwei Tote in Wohnung entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserEx-Bayern-Star mit schockierender BeichteSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Autofahrer stirbt auf der Flucht vor der Polizei

Von dpa
21.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Auto der niederländischen Polizei: Ein Autofahrer ist in Emmen auf der Flucht vor einer Verkehrskontrolle ums Leben gekommen.
Auto der niederländischen Polizei: Ein Autofahrer ist in Emmen auf der Flucht vor einer Verkehrskontrolle ums Leben gekommen. (Quelle: Paulo Amorim/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein 43-Jähriger flüchtet in den Niederlanden vor der Polizei, um sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Doch die Verfolgungsjagd endet tödlich. Nun ermittelt eine Sondereinheit.

Auf der Flucht vor der Polizei ist in den Niederlanden ein 43-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Eine 61-jährige Frau erlitt schwere Verletzungen, als des Auto des Flüchtenden am späten Freitagabend in Emmen gegen ihren Wagen prallte, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Den Angaben zufolge wollten Polizisten den Mann wegen "auffallenden Fahrverhaltens" kontrollieren. Sie hätten mehrfach Stopp-Signale gegeben, die der Fahrer jedoch ignorierte. Schließlich sei ihm der Weg durch ein Polizeifahrzeug versperrt worden. Daraufhin habe der Mann gewendet und sei nach "kurzer Verfolgung" frontal mit dem Wagen der 61-Jährigen zusammengestoßen.

Die Frau wurde von der Feuerwehr aus dem Wrack ihres Fahrzeugs befreit und in ein Krankenhaus gebracht. Weil der tödliche Unfall sich während einer Verfolgung durch Beamte ereignete, wurden Ermittlungen einer Sondereinheit der Kriminalpolizei eingeleitet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
TierschĂĽtzer zeigen Museum wegen toter Fliegen an
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
NiederlandePolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website