Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Hamburg: Polizeitaucher bergen weiteres Leichenteil

Gruselfunde in Hamburg  

Polizeitaucher bergen weiteres Leichenteil

16.08.2017, 18:44 Uhr | dpa

Hamburg: Polizeitaucher bergen weiteres Leichenteil. Taucher der Polizei suchen den Tiefstackkanal in Hamburg nach weiteren Leichenteilen ab. (Quelle: dpa/Daniel Reinhardt)

Taucher der Polizei suchen den Tiefstackkanal in Hamburg nach weiteren Leichenteilen ab. (Quelle: Daniel Reinhardt/dpa)

Stück für Stück bergen Polizeitaucher in Hamburger Kanälen die Leichenteile einer Frau. Das Opfer ist die 48 Jahre alte Prostituierte Maria E.  alias "Lucy". Nun wurde ein weiteres Teil gefunden. Noch ist unklar, ob ein am Dienstag geborgener Kopf auch zu der Vermissten gehört.

Den neuerlichen Gruselfund machte ein Zeuge am frühen Mittwochnachmittag in der Billwerder Bucht in Rothenburgsort. Das Körperteil trieb im Wasser. Beamte bargen es und brachten es ins Institut für Rechtsmedizin. "Mit hoher Wahrscheinlichkeit besteht ein Zusammenhang zu den in den vergangenen Tagen aufgefundenen Leichenteilen", teilte die Polizei mit. 

In Hamburg sind damit seit Anfang August zwölf Leichenteile entdeckt worden. Sie lagen teils mehr als 20 Kilometer voneinander entfernt. Das 48 Jahre alte mutmaßliche Opfer stammt laut Polizei aus Äquatorialguinea. Die Frau arbeitete nach bisherigen Erkenntnissen im Stadtteil St. Georg als Prostituierte.

Abgetrennter Kopf wird untersucht

Am Dienstag hatte ein Fußgänger im Billekanal einen Frauenkopf gefunden. Ein DNA-Test soll bis zu diesem Donnerstag klären, ob der Kopf zu der Leiche der vermissten Frau gehört. Dass der Kopf schon länger im Wasser gelegen habe, könne das Testverfahren erschweren, hieß es.

Wie die Hamburger Morgenpost berichtet, soll der Mörder dem Opfer die Ohren vom Kopf abgetrennt haben. Die Polizei will die Suche nach Leichenteilen auch in den nächsten Tagen fortsetzen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal