Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaKriminalität

Brandenburg: Zweijährige von Vater brutal misshandelt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextÖsterreichs Bahnen stehen stillSymbolbild für einen TextNächste Woche kommt die KälteSymbolbild für einen TextHändler klagen über WeihnachtsgeschäftSymbolbild für ein VideoBasler redet sich wegen DFB-Team in RageSymbolbild für einen TextSparkasse warnt vor SMS-BetrugsmascheSymbolbild für einen TextLauter Knall in Oberbayern – zwei ToteSymbolbild für ein VideoMann entdeckt seltsame Kreatur am StrandSymbolbild für einen TextGrüne: Union hat verstaubtes WeltbildSymbolbild für einen TextDésirée Nick nackt hinter GlitzervorhangSymbolbild für einen TextSo sehen Sie Deutschland-Spanien liveSymbolbild für einen TextNeonazis randalieren in SkiortSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Megastar feiert wilde Kabinen-PartySymbolbild für einen TextSpiel erweckt Elfenwelt zum Leben
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Zweijährige von Vater brutal misshandelt

Von dpa, t-online
26.10.2017Lesedauer: 1 Min.
Der 28-Jährige Vater steht unter dringendem Verdacht und sitzt in Untersuchungshaft. (Symbolbild)
Der 28-Jährige Vater steht unter dringendem Verdacht und sitzt in Untersuchungshaft. (Symbolbild) (Quelle: Horst Galuschka/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Mann in Brandenburg soll seine zweieinhalb Jahre alte Tochter brutal misshandelt haben. Das Kind liegt im Krankenhaus und schwebt in Lebensgefahr.

Der 28-Jährige Vater aus Eberswalde steht unter dringendem Verdacht und sitzt in Untersuchungshaft, wie die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) bestätigte. Zuvor hatte die "Märkische Oderzeitung" darüber berichtet.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Mehrere Male soll der Vater seine Tochter zwischen September und dem 10. Oktober misshandelt haben. An diesem Tag rief der 28-Jährige laut Staatsanwaltschaft gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin, die nicht die Mutter des Kindes ist, selbst den Notarzt. Das Mädchen hatte einen Atemstillstand erlitten.

Der Haftbefehl wurde den Angaben zufolge wegen der Schwere der Tat und wegen Fluchtgefahr erlassen. Der Beschuldigte sei bereits vorbestraft, unter anderem wegen Körperverletzung. Zuletzt sei er im Jahr 2015 wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis von einem Gericht verurteilt worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Tochter versklavt – Polizei nimmt Ehepaar fest
EberswaldeFrankfurt (Oder)
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website