HomePanoramaKriminalität

Rasender "Reichsbürger" nach Verfolgungsjagd gefasst


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoPutin-Befehl löst Massenschlägereien ausSymbolbild für einen TextPolarluft bringt Kälte nach DeutschlandSymbolbild für einen TextHoeneß: Wut-Anruf in TV-SendungSymbolbild für einen TextStreit eskaliert: Zwei Brüder totSymbolbild für einen TextSeeler-Witwe: Emotionales StatementSymbolbild für einen TextEx-Bachelor ist wieder Vater gewordenSymbolbild für einen TextSchwarzenegger rügt deutsche PolitikSymbolbild für einen TextFirmenfeier eskaliert: Mehrere VerletzteSymbolbild für einen TextEx-Weltfußballer bei Marathon bejubeltSymbolbild für einen TextElefantenbaby überrascht PflegerSymbolbild für einen TextGiffey-Schuss sorgt für SpottSymbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan: Erneut heftige VorwürfeSymbolbild für einen TextErnte gut, alles gut - jetzt spielen

Rasender "Reichsbürger" nach Verfolgungsjagd gefasst

Von dpa
Aktualisiert am 06.03.2018Lesedauer: 1 Min.
Ein "Reichsbürger" auf der Flucht wurde auf der A3 nach einer wilden Verfolgungsjagd gefasst. (Symbolbild)
Ein "Reichsbürger" auf der Flucht wurde auf der A3 nach einer wilden Verfolgungsjagd gefasst. (Symbolbild) (Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Polizei hat einen "Reichsbürger" nach einer wilden Verfolgungsjagd auf der A3 gefasst. Der Raser sollte in seinem Haus im Kreis Neuwied festgenommen werden, als er Reißaus nahm.

Nach einer Verfolgungsjagd über die Autobahn 3 hat die Polizei in Köln einen sogenannten Reichsbürger gefasst. Beamte der rheinland-pfälzischen Polizei hatten am Dienstag zunächst versucht, den 65-Jährigen wegen eines Haftbefehls an seinem Wohnort im Kreis Neuwied festzunehmen, wie die Polizei in Köln mitteilte. Der Mann floh aber mit seinem Auto auf die A3 Richtung Köln und ignorierte Anweisungen der herbeigeeilten Autobahnpolizei.

Erst an einem Stauende in Köln-Mülheim war die Fahrt zu Ende. Weil der Mann nicht freiwillig ausstieg und die Türen verriegelte, mussten die Beamten die Fensterscheiben einschlagen. Daraufhin ließ sich der 65-Jährige widerstandslos festnehmen. Warum ein Haftbefehl gegen ihn vorlag, war zunächst nicht bekannt. Die Autobahn musste wegen der Festnahme kurzzeitig in Richtung Oberhausen gesperrt werden.

"Reichsbürger" erkennen die Bundesrepublik nicht als Staat an. Sie sprechen dem Grundgesetz, Behörden und Gerichten die Legitimität ab und akzeptieren keine amtlichen Bescheide.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
US-amerikanischer Nachrichtensprecher getötet
NeuwiedPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website