• Home
  • Panorama
  • Kriminalität
  • Berlin: Mann will sich aus Wohnung abseilen – und stürzt ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEmpörung über Rhein-FeuerwerkSymbolbild für einen TextTuchel zofft sich mit Trainer-KollegenSymbolbild für einen TextGeflüchtete stecken in Grenzfluss festSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextMann angelt Handgranate aus BodenseeSymbolbild für einen TextAktivisten betonieren Golflöcher zuSymbolbild für einen TextSchüler läuft 1.100 KilometerSymbolbild für einen Text"Harry Potter"-Autorin mit Tod bedrohtSymbolbild für einen TextBeatrice Egli überrascht im "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextTrainer verärgert mit DDR-VergleichSymbolbild für einen TextRBB könnte Schlesinger fristlos kündigenSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Mann will sich aus Wohnung abseilen – und stürzt ab

Von afp
Aktualisiert am 27.03.2019Lesedauer: 1 Min.
Festnahme: Ein Mann wollte vor der Polizei flüchten und stürzte schwer. (Symbolbild)
Festnahme: Ein Mann wollte vor der Polizei flüchten und stürzte schwer. (Symbolbild) (Quelle: localpic/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf der Flucht vor der Berliner Polizei hat sich ein Mann schwer verletzt. Er wollte sich aus dem sechsten Stock abseilen – und stürzte irgendwann ab.

In Berlin hat sich ein 34 Jahre alter Mann schwer verletzt, als er sich wegen einer Polizeikontrolle mit aneinander geknoteten Bettlaken aus dem sechsten Stock abseilen wollte. Er zog sich bei seinem Sturz am Dienstag schwere Verletzungen an den Beinen und der Wirbelsäule zu, wie die Polizei mitteilte. Einem zweiten Mann gelang die Flucht.

Zivilfahnder hatten zuvor an der Wohnungstür geklingelt, um einen Haftbefehl zu vollstrecken. Laut Polizei antwortete ein Mann zunächst, er könne nicht öffnen, weil sein Bruder ihn eingeschlossen hätte.


Die Beamten warteten daraufhin nach Polizeiangaben einige Minuten. Die beiden Männer hätten in der Zwischenzeit wohl versucht, sich mit Bettlaken aus der Wohnung abzuseilen und so zu flüchten. Der 34-Jährige dürfte laut Polizei etwa aus Höhe des dritten Stocks abgestürzt sein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Mann fährt in Absperrung von US-Kapitol und schießt
Polizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website