Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Tödlicher Streit im Landkreis Zwickau: 73-jähriger Mann erschießt Bekannten

Tödlicher Streit  

73-Jähriger erschießt Bekannten

07.03.2021, 11:29 Uhr | dpa

Tödlicher Streit im Landkreis Zwickau: 73-jähriger Mann erschießt Bekannten . Ein Polizeiblaulicht (Symboldbild). Beamte nahmen einen Mann in Limbach-Oberfrohna fest, der einen anderen Mann erschossen hatte. (Quelle: imago images/onw-images)

Ein Polizeiblaulicht (Symboldbild). Beamte nahmen einen Mann in Limbach-Oberfrohna fest, der einen anderen Mann erschossen hatte. (Quelle: onw-images/imago images)

Eine Auseinandersetzung unter Bekannten endete am Samstag tödlich. Ein älterer Mann erschoss dabei sein Gegenüber, die Polizei versucht, den Hintergrund aufzuklären.

Bei einem Streit in Limbach-Oberfrohna (Landkreis Zwickau) hat ein Senior einen 41-Jährigen erschossen. Beide Deutsche hätten sich gekannt, der genaue Grund für die Auseinandersetzung sei noch unklar, teilte die Polizei auf Anfrage mit.

Der 73-Jährige wurde festgenommen und sollte noch am Wochenende dem Haftrichter vorgeführt werden. Ersten Erkenntnissen zufolge hat er die Waffe legal besessen. Das Opfer sei noch vor Ort gestorben. Es war am Samstagnachmittag gefunden und die Polizei alarmiert worden. Kriminaltechniker untersuchten den Tatort.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal