t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePolitikUkraine

Ukraine: Russland warnt vor neuer Strategie am Himmel | Video


Video zeigt Angriffe am Himmel
Russland warnt vor neuem Vorgehen der Ukraine


Aktualisiert am 17.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Player wird geladen
ISR-Drohne im Visier: Zahlreiche Aufnahmen zeigen erfolgreiche Angriffe. (Quelle: t-online)

Zuletzt häufen sich Videos, die die Zerstörung russischer ISR-Drohnen durch die Ukraine zeigen. Beobachter befürchten "ernste Konsequenzen".

Drohnen bestimmten den Ukraine-Krieg. Mit Munition bestückt, werden sie zu zerstörerischen und tödlichen Waffen. Aber auch zur Überwachung und Aufklärung werden sie regelmäßig eingesetzt. Auf diese Weise können sie Ziele ausspähen und Angriffe präziser ausführen.

Die Ukraine scheint zuletzt häufiger gegen solche sogenannten ISR-Drohnen Russlands vorzugehen (ISR = Intelligence, Surveillance, Reconnaissance). So tauchten in den vergangenen Wochen zahlreiche Videos auf, die die erfolgreiche Vernichtung der Drohnen mit festen Flügeln am Himmel zeigen.

Durch ihre Bauweise sind sie nicht ganz so wendig wie die sonst so häufig eingesetzten FPV-Drohnen (FPV = First Person View), die per Kamera gesteuert werden und meist handelsüblichen Exemplaren entsprechen. FPV-Drohnen sind dadurch auch deutlich günstiger.

Videotranskript lesenEin- oder Ausklappen

Angriff auf eine russische Überwachungsdrohne in großer Höhe.
In den vergangenen Wochen häufen sich Videos des ukrainischen Militärs und seiner Unterstützer, die die Zerstörung russischer Kampf- und Aufklärungsdrohnen am Himmel zeigen.
Russische Quellen warnen ebenfalls vor den “zunehmenden” Angriffen in einer Höhe von 1,2 bis 2,5 Kilometern und raten den Drohnenpiloten, ihre Flugrouten zu variieren und mehr Manöver durchzuführen, um den ukrainischen FPV-Drohnen zu entgehen.
Eine andere Quelle warnt vor “ernsten Konsequenzen” speziell bei der Zerstörung von russischen ISR-Drohnen.
Diese unbemannten Flugobjekte dienen vor allem der Überwachung und Aufklärung und spielen eine wichtige Rolle bei Entscheidungen an der Front. Sie sind jedoch deutlich teurer als die FPV-Drohnen, die die Ukraine gegen sie einsetzt.
Die Ukraine nutzt die kleinen, per Kamera gesteuerten Drohnen regelmäßig, um russische Militärfahrzeuge und Stellungen anzugreifen.
Auch Russland setzt FPV-Drohnen im Krieg gegen die Ukraine ein.
Im Umgang mit den neuen Angriffen tun sich Putins Streitkräfte wohl schwer. So rät ein Beobachter: Da die Drohnen mit festen Flügeln den FPV-Drohnen in der Luft schutzlos ausgeliefert seien, bliebe nur, auch die ukrainischen Flugobjekte zur Aufklärung zu zerstören.

Wie die Ukraine gegen die russischen Flugobjekte vorgeht und weshalb Kriegsbeobachter aus Russland die Angriffe mit Sorge betrachten, sehen Sie im Videobeitrag oben.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website