Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Crispr/Cas9 - Genschere f├╝r den Eingriff ins Erbgut

Von dpa
07.10.2020Lesedauer: 1 Min.
Die franz├Âsische Genforscherin Emmanuelle Charpentier hat zusammen mit J.
Die franz├Âsische Genforscherin Emmanuelle Charpentier hat zusammen mit J. A. Doudna die Genschere Crispr/Cas9 ma├čgeblich entwickelt. (Quelle: Kay Nietfeld/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Die Genschere Crispr/Cas9 ist ein Werkzeug f├╝r Genetiker. Sie funktioniert bei allen Zellen - Hefen, Pflanzen, Tieren und auch beim Menschen.

Ein Crispr-Abschnitt besitzt eine jeweils spezifische Sequenz (Guide-RNA), die die gew├╝nschte Schnittstelle findet. Daraufhin schneidet das angekoppelte Protein Cas9 den Erbgutstrang an der Stelle. Nun kann Erbgut eingef├╝gt oder entwendet werden.

Die Zelle baut den Strang selbst wieder zusammen. Die Abk├╝rzung Crispr steht f├╝r "Clustered Regularly Interspaced Short Palindromic Repeats". Cas9 ist der Name f├╝r ein Protein, das DNA zerschneiden kann.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Astronaut Matthias Maurer erz├Ąhlt: So riecht es im Weltraum
Justiz & Kriminalit├Ąt
Kriminalf├Ąlle




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website