• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Bundesliga | Nach Union jetzt Göteborg: Abdullahi hat neuen Club


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream 1: Neuer Gasstopp kommtSymbolbild für einen TextGeschlafen: Piloten verpassen LandungSymbolbild für einen TextWerden diese Stars Teil der DSDS-Jury?Symbolbild für einen TextChaos-Gipfel: HSV verliert die NervenSymbolbild für einen TextNotarzteinsatz bei JLos HochzeitSymbolbild für einen TextARD wusste von geheimem RBB-SystemSymbolbild für einen TextMann findet radioaktiven Stoff in BuchSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextRadfahrer ersticht RadfahrerSymbolbild für einen TextAnsturm in Hamburg: Bahnhof überfülltSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Nach Union jetzt Göteborg: Abdullahi hat neuen Club

Von dpa
Aktualisiert am 29.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Fußball
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. (Quelle: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach sechs Jahren bei Union Berlin und Eintracht Braunschweig ist der nigerianische Stürmer Suleiman Abdullahi zum schwedischen Traditionsclub IFK Göteborg gewechselt. Der UEFA-Pokal-Sieger von 1982 und 1987 stattete den 25 Jahre alten Angreifer mit einem Dreijahresvertrag aus und präsentierte ihn am Dienstag als Neuzugang. "Wir holen einen Spieler mit großem Potenzial, der schon zuvor gezeigt hat, dass er im skandinavischen Fußball überzeugen kann", sagte Göteborgs Trainer Mikael Stahre.

Abullahi spielte von Februar 2015 bis Juni 2016 für den norwegischen Club Viking Stavanger. Er galt dort als großes Talent, das 2016 nach Braunschweig und 2018 weiter zu Union Berlin wechselte. In Deutschland hatte der Nigerianer jedoch viel Pech mit Verletzungen und erlitt unter anderem einen Meniskusriss und eine schwere Sprunggelenkverletzung. In sechs Jahren brachte es Abdullahi nur auf 76 Zweitliga- und sechs Bundesliga-Spiele.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
ARD wusste laut Bericht von Schlesingers fragwürdigem Bonussystem
Ein Kommentar von Antje Hildebrandt, Berlin
1. FC Union BerlinBraunschweigEintracht Braunschweig

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website