• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Mutmaßliche Querdenker attackieren Christian Drosten im Urlaub: "Massenmörder"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor DauerregenSymbolbild für einen TextGaspreis im HöhenflugSymbolbild für einen TextNach Unglück: Bahn sperrt StreckenSymbolbild für ein VideoChina testet Fische auf CoronaSymbolbild für einen TextGoogle wehrt Rekordangriff abSymbolbild für einen TextChina: Milliardär muss 13 Jahre in HaftSymbolbild für einen TextEmma Watson kaum wiederzuerkennenSymbolbild für einen TextMichael Wendler wird erneut zum GespöttSymbolbild für einen TextMünchen trauert um schrille LokalgrößeSymbolbild für einen TextTelekom erhöht FestnetzpreiseSymbolbild für einen TextIT-Chaos bei Polizei NiedersachsenSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher: Notfall während TV-DrehSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Christian Drosten zeigt "Querdenker" wegen Verleumdung an

Von t-online, yer

Aktualisiert am 29.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Virologe Drosten bezeichnet die Corona-Lage im Sommer in Deutschland als "zunächst nicht bedrohlich".
Christian Drosten (Archivbild): Wegen verbaler Attacken im Campingurlaub musste der Virologe die Polizei einschalten. (Quelle: Michael Kappeler/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Christian Drosten wurde im Campingurlaub von drei Personen verbal attackiert. Der Virologe musste die Polizei einschalten.

Der durch die Corona-Pandemie bekannt gewordene Virologe Christian Drosten hat drei mutmaßliche "Querdenker" wegen Verleumdung angezeigt. Diese waren ihn im Campingurlaub angegangen und hatten ihn beleidigt.

Ein Sprecher der Polizei Neustrelitz bestätigte den Vorfall gegenüber t-online, der sich demnach am vergangenen Sonntag an einem Campingplatz am Ellbogensee im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ereignete. Zuerst hatte das lokale Netzwerk "Wir sind Müritzer" darüber berichtet.

Der Polizeisprecher bestätigte, dass drei Personen Drosten unter anderem als "Massenmörder" bezeichnet haben sollen. Dieser habe die Polizei gerufen. Die Personalien der drei Personen seien durch die Polizei aufgenommen worden. Das Ermittlungsverfahren laufe.

Berliner Virologe Drosten als "Transhumanist" bezeichnet

Laut "Wir sind Müritzer" handelte es sich bei den Personen, die Drosten verbal attackierten, um Dauercamper. Demnach bezeichneten sie den Virologen außerdem als "Transhumanisten" und warfen ihm vor, "Kinder auf dem Gewissen zu haben". Laut dem Portal ist Drosten inzwischen wieder abgereist.

Erst kürzlich hatte Drosten im Interview mit dem "Spiegel" erzählt, dass er sich jetzt, wo die Pandemie nicht mehr alles beherrsche, besonders auf den anstehenden Campingurlaub freue. "Ich mache lauter so normale Sachen", sagte er.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wie Berliner Clans mit Gebrauchtwagen betrügen
Ein Kommentar von Antje Hildebrandt, Berlin
Christian DrostenPolizeiQuerdenker

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website