• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Berlin: Mann mit Baseballschläger in Klinik geprügelt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBrief an Scholz: Handwerker verärgertSymbolbild für einen TextBerliner Polizei ermittelt gegen Abbas Symbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für einen TextSo lief Gellineks "heute-journal"-DebütSymbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextNächste Überraschung: Potye holt MedailleSymbolbild für einen TextDagmar Wöhrl begeistert im BadeanzugSymbolbild für einen Text"Tatort": So geht es weiterSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHummels verärgert mit Mode-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Mann mit Baseballschläger in Klinik geprügelt – Not-OP

Von t-online, mtt

05.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Blut auf dem Gehweg: Ein 28-Jähriger prügelte hier einen 43-Jährigen bewusstlos.
Blut auf dem Gehweg: Ein 28-Jähriger prügelte hier einen 43-Jährigen bewusstlos. (Quelle: Pudwell)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein demolierter Audi und Blutflecken auf dem Gehweg: In Berlin sind zwei Männer aufeinander losgegangen. Einer musste notoperiert werden.

Bei einer heftigen Auseinandersetzung in Berlin-Mitte ist am Montagabend ein 43 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Er war mit einem jüngeren Kontrahenten in Streit geraten – und dann mit einem Baseballschläger so brutal zusammengeschlagen worden, dass eine Not-Operation nötig wurde.

Der Zwist entbrannte laut Polizei gegen 21.30 Uhr in der Koloniestraße im Ortsteil Gesundbrunnen. Die Hintergründe des Streits sind noch unklar.

Polizei Berlin: 43-Jähriger ging auf das Auto des anderen los

Den Beamten zufolge fing es mit einer verbalen Auseinandersetzung an. Dann habe der 43-Jährige einen Stein genommen und auf den roten Audi seines 28-jährigen Gegners eingeschlagen.

Bilder vom Tatort zeigen, welche Wut der Ältere gehabt haben muss. Die Heckscheibe des Audis ist zertrümmert, die Frontscheibe zersplittert. Auch auf Seitenscheiben und Blechteile drosch der Mann ein.

Mann bewusstlos geprügelt

Der 28-Jährige reagierte, indem er einen Baseballschläger aus dem Auto holte und damit seinen Gegner attackierte. Davon zeugen unter anderem Blutspritzer, die am Wagen kleben. Auch auf dem Gehweg sind Blutflecken zu erkennen.

Laut Polizei ging der 43-Jährige zu Boden und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Alarmierte Einsatzkräfte leisteten Erste Hilfe. Der Rettungsdienst brachte den an Kopf und Armen verletzten Mann in eine Klinik, wo er nach der Operation stationär aufgenommen wurde.

Der 28-Jährige, der nach dem Streit zunächst vom Tatort geflohen war, kehrte später zurück und stellte sich den Beamten. Die weiteren Ermittlungen hat das zuständige Fachkommissariat der Polizeidirektion 1 (Nord) übernommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bombe in Berlin entschärft – Sperrungen aufgehoben
Ein Kommentar von Antje Hildebrandt, Berlin
AudiPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website