Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Berlin: 86-jähriger Autofahrer crasht Rettungswagen – schwer verletzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRettung von SPD-Mann verzögert? Neue DetailsSymbolbild für einen TextPolizist tötet Hund mit MaschinenpistoleSymbolbild für einen TextSchüsse: Smart-Fahrer feuert auf AudiSymbolbild für einen TextSexualstraftat: Wer kennt diesen Mann?Symbolbild für einen Text19-jähriger Raser: 100 km/h zu schnellSymbolbild für einen TextMcDonald's-Attacke: Polizei zeigt FotosSymbolbild für einen TextTesla: Minister will "Giga-Infrastruktur"Symbolbild für einen TextMerz greift Berlin scharf an – ProtestSymbolbild für einen TextNur 300.000 Gäste bei AgrarmesseSymbolbild für einen TextBundesverfassungsgericht: Wahlprüfung

Autofahrer fährt in Rettungswagen – und wird schwer verletzt

Von dpa
Aktualisiert am 28.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Notaufnahme eines Krankenhauses (Symbolbild): Die Lage in den Kliniken ist angespannt.
Notaufnahme eines Krankenhauses (Symbolbild): Auf einer Kreuzung kollidierten am Sonntag ein Autofahrer und ein Rettungswagen. (Quelle: Julian Stratenschulte/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf einer Kreuzung in Berlin ist ein Autofahrer mit einem Rettungswagen kollidiert. Der 86-Jährige wurde schwer verletzt, der Patient blieb unversehrt.

Ein 86-jähriger Autofahrer ist auf einer Kreuzung in Berlin-Lichtenberg mit einem Rettungswagen kollidiert und dabei schwer verletzt worden. Der Mann fuhr am Sonntagmorgen bei Grün auf der Landsberger Allee in Richtung Rhinstraße, als er auf der Kreuzung mit einem Rettungswagen zusammenstieß, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Demnach habe der 86-Jährige sowohl das Blaulicht als auch das Martinshorn des sich im Einsatz befindenden Rettungswagens nicht bemerkt und sei ungehindert bei grüner Ampel auf die Kreuzung gefahren. Der Autofahrer erlitt schwere Verletzungen am Oberkörper und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Sowohl der Patient des Rettungswagens als auch die beiden anwesenden Rettungssanitäter blieben bei dem Zusammenprall unverletzt. Im Zuge der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme blieb die Siegfriedstraße in Richtung Liebenwalder Straße bis in die Mittagsstunden gesperrt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Brandenburger SPD-Mann verblutet fast bei Unfall – Konsequenzen
Unfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website